FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu all unseren Bodenbelägen.

Parkett: Bestellung und Lieferung

Wie kann ich Parkett bestellen?
Das Parkett können Sie ausschließlich in unserem Onlineshop bestellen. Es wird Ihnen von einer Spedition geliefert. Eine Selbstabholung bieten wir nicht an.
Kann ich im Vorfeld ein Muster bestellen?
Ja, diesen Service bieten wir für alle Parkette, die Sie in unserem Onlineshop finden, an. Sobald Sie ein Produkt angeklickt haben, sehen Sie unter anderem den Button „Musterexemplar bestellen“. Ein Muster gibt zwar nur zum Teil wieder, wie ein Parkett auf einer größeren Fläche wirkt, beugt aber trotzdem einem Fehlkauf vor. Bei einem Musterexemplar handelt es sich bei uns um eine mindestens 25 Zentimeter lange Diele, die wir Ihnen in einem DIN A4-Umschlag schicken. Wir erheben keine Portokosten, der Versand ist für Sie also gratis. Der Warenwert wird erstattet, wenn Sie das Muster innerhalb von 14 Tagen an Traumboden24 zurücksenden.
Brauche ich einen Termin, um die Ausstellung zu besuchen?
Ja, wir bitten darum, im Vorfeld einen Termin mit uns zu vereinbaren. Die Ausstellung ist ansonsten geschlossen. Erfahrungsgemäß ist Samstag zwischen 10 und 12 Uhr ein guter Zeitpunkt für einen Besuch. Teilen Sie uns bereits bei der Terminvereinbarung Ihr favorisiertes Parkett und die voraussichtlich benötigte Menge mit, damit wir diese dann vorrätig haben. Das Lager befindet sich nämlich nicht bei der Ausstellung und unseren Büros. Bestellt wird am Ende im Onlineshop und geliefert über eine Spedition.
Wie viel Parkett benötige ich?
Um die Bestellmenge zu berechnen, nehmen Sie die Grundfläche und addieren Sie 10 Prozent für den Verschnitt hinzu.
Wie kommt die Bestellung zu mir nach Hause?
Die Zustellung erfolgt über eine Spedition, die mit einem großen Lkw bei Ihnen vorfährt. Deshalb geben Sie uns bitte Bescheid, wenn Sie in einer Sackgasse oder sehr engen Straße wohnen. Geliefert wird bis Bordsteinkante. Der Fahrer fährt so nah wie möglich an Ihr Haus heran und lädt dann die Ware ab. Muss er weiter entfernt halten, liegt der restliche Warentransport in Ihren Händen. Wir bitten die Fahrer, Ihnen den Termin der Anlieferung früh genug mitzuteilen. Sollten Sie nicht anwesend sein können, sorgen Sie bitte dafür, dass eine andere Person die Lieferung in Empfang nimmt. Je nach Umfang der Bestellung ist der Spediteur auf Ihre Hilfe beim Entladen angewiesen.
Was muss ich bei einem Transportschaden tun?
Während des Transports ist das Parkett versichert. Sollte die Ware Schaden genommen haben, müssen Sie die Mängel sofort bei der Entgegennahme in den Frachtpapieren eintragen und vom Lkw-Fahrer gegenzeichnen lassen. Am besten machen Sie noch ein paar Fotos und fügen diese der Schadensmeldung zu. Wenn Sie genau so vorgehen, haben Sie Anspruch auf Ersatz beziehungsweise Austausch.
Was muss ich tun, wenn Ware fehlt?
Das Vorgehen ähnelt dem bei einem Transportschaden: Auf dem Transportweg ist das bestellte Parkett versichert. Fällt Ihnen bei der Anlieferung auf, dass Ware fehlt, vermerken Sie dies sofort in den Frachtpapieren. Der Lkw-Fahrer muss die Meldung bestätigen. Fügen Sie der Beanstandung im nächsten Schritt noch eine Kopie der Frachtpapiere bei, damit Sie Ihren Anspruch auf Nachlieferung geltend machen können.
Bekomme ich eine Rechnung?
Ja, selbstverständlich. Die Rechnung samt ausgewiesener Mehrwertsteuer schicken wir Ihnen per Mail nach erfolgtem Versand zu.
Wie lange dauert die Lieferung?
Wann Ihr Parkett ankommt, ist abhängig vom Produkt. Die Artikelbeschreibung gibt Ihnen Auskunft über die Lieferzeit.
9
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular