FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu all unseren Bodenbelägen.

Parkett: Allgemeines

Spielt das richtige Raumklima bei Parkett eine Rolle?
Ja. Damit das Parkett möglichst lange hält, sollte das Raumklima konstant gehalten werden. Wir empfehlen eine Durchschnittstemperatur von 21 Grad Celsius. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 und 60 Prozent liegen, im Winter nicht weniger als 50 Prozent und im Sommer nicht mehr als 60 Prozent betragen. Mithilfe eines Hygrometers können Sie sowohl Raumtemperatur als auch Luftfeuchtigkeit regelmäßig kontrollieren.
Wie viele verschiedene Arten von Parkett gibt es?

Die einzelnen Parkette unterscheiden sich hinsichtlich Holzart, Format, Oberfläche, Verbindungstechnik und Endbehandlung. Dabei können Sie aus den folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Material: EicheDoussieLärcheRäuchereiche oder Nussbaum
  • Verbindungstechnik: Klick-Parkett oder Nut-Feder-Verbindung
  • Format: von extra dünn ab 10 Millimeter Stärke bis hin zu XXL-Dielen in Raumlänge
  • Gebürstete, gekalkte, wärmebehandelte, antike, handgehobelte oder geräucherte Oberfläche
  • Endbehandlung mit Öl oder Lack
Gibt es Parkett in verschiedenen Holzsortierungen?

Ja. Traumboden24 bietet Ihnen die vier Holzsortierungen Rustikal, Markant, Natur und Select an.

Die Sortierung Rustikal eignet sich für Freunde des rustikalen Einrichtungsstil. Die Struktur- und Farbunterschiede dieser Kategorie fallen sofort ins Auge und wirken sehr lebendig. Auffällig sind zudem die vielen Wachstumsmerkmale. Ein Großteil der Ausfalläste und Risse wurde mit Spachtelmasse geschlossen.

Die Sortierung Markant eignet sich für Menschen, die sich einen lebendigen Boden in ihrem Zuhause wünschen. Parkett dieser Kategorie besitzt große Farb- und Strukturunterschiede sowie viele Wachstumsmerkmale. Auch hier wurden zahlreiche Risse und Ausfalläste mit Spachtelmasse geschlossen.

Die Sortierung Natur eignet sich für Wohnumgebungen, die zwar lebendig, aber nicht zu rustikal wirken sollen. Das Parkett, das Sie in dieser Kategorie finden, verfügt über durchschnittliche Struktur- und Farbunterschiede sowie je nach Holzart mittelmäßig viele Wachstumsmerkmale. Die Anzahl an Ästen, Rissen und Spachtelstellen ist gering.

Die Sortierung Select eignet sich für alle, die einem ruhigen und eleganten Boden den Vorzug geben. Zu den Eigenschaften des Parketts aus dieser Kategorie gehören dezente Farb- und Strukturunterschiede und nur wenige Wachstumsmerkmale.

Worauf bezieht sich die Längenangabe bei Parkett?
Die angegebene Länge gibt die Hauptlänge des Parketts an. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass eine Verpackung auch Kurzlängen enthält. Dabei handelt es sich keinesfalls um eine Wertminderung und sie können die kürzeren Längen am Anfang und Ende einer Verlegereihe verwenden. Ihr Pluspunkt: Sie lockern die Gesamtoptik auf.
Wofür steht die Kennzeichnung „1. Wahl“?
Steht „1. Wahl“ auf einer Verpackung, bedeutet dies, dass der Inhalt unseres Wissens weder Produktions- noch Produktfehler aufweist. Auf die Holzsortierung nimmt die Kennzeichnung allerdings keinen Einfluss.
Welche Vor- und Nachteile hat Fertigparkett?
Zu den Vorteilen von Parkett zählt, dass es zeitlos ist, renoviert werden kann und ein gemütliches Ambiente schafft. Das hochwertige Naturprodukt begleitet Sie bei richtiger Pflege und Reinigung ein Leben lang, das Preis-Leistungs-Verhältnis von Parkett ist deshalb unschlagbar. Im Gegensatz zu einem Boden aus Vinyl oder Stein zeigt sich Holz etwas empfindlicher: Es ist anfälliger für Kratzer, empfindlicher gegenüber Flüssigkeiten und erfordert einen höheren Pflegeaufwand.
Lässt sich die Gefahr von Fugen oder Wölbungen bei Parkett reduzieren?
Ja. Hat der Holzboden nicht ausreichend Platz zum Arbeiten, ist die Bildung von Fugen und Wölbungen nur eine Frage der Zeit. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn keine Dehnungsfugen zu Wänden oder festen Bauteilen einkalkuliert wurden. Weitere Gründe können stehendes Wasser oder ein falsches Innenraumklima sein. Halten Sie sich daher an die empfohlenen Durchschnittswerte von 21 Grad Celsius Raumtemperatur und 50 bis 60 Prozent Luftfeuchtigkeit. Wasserpfützen sollten Sie immer sofort aufwischen.
Wie lassen sich Kratzer auf dem Parkett verhindern?
Die Gefahr von Kratzern lässt sich schon mit kleinen Hilfsmitteln deutlichen reduzieren: Befestigen Sie Filzgleiter an den Beinen von Stühlen und schweren Möbelstücken, die häufig verrückt werden. Statt zu schieben, heben und tragen Sie die Objekte besser von einem Ort zum anderen. Straßenschuhe ziehen Sie idealerweise direkt am Eingang aus, damit sich Schmutz gar nicht erst verteilen kann. Auch die Rollen eines Schreibtischstuhls verursachen gern Kratzer: Hier schafft eine Bodenschutzmatte Abhilfe.
Wie schnell nutzt sich Parkett ab?
Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, denn die Lebensdauer eines Parketts hängt maßgeblich von der Holzart ab. Eiche ist zum Beispiel deutlich härter als Lärche und somit widerstandsfähiger gegenüber Abnutzung. Als grobe Richtlinie für den privaten Wohnbereich gilt: Etwa alle 15 bis 20 Jahre sollte das Parkett abgeschliffen werden.
Welche Holzart hat die höchste Belastbarkeit?
Aufgrund ihrer Härte ist Eiche ideal für die Herstellung von Parkett geeignet. Wird die Oberfläche zudem strukturiert, fallen eventuelle Kratzer und Beschädigungen optisch kaum oder erst sehr spät auf. Parkett mit gebürsteter Oberfläche hat darüber hinaus einen entscheidenden Vorteil für Haustierbesitzer: Katzen und Hunde rutschen auf dem Holzboden nicht so schnell aus und hinterlassen entsprechend weniger Kratzspuren.
Was ist der Unterschied zwischen geöltem und lackiertem Parkett?
Beide Endbehandlungen schützen das Parkett vor äußeren Einflüssen. Lack bildet einen Film und hält deshalb Flüssigkeiten vor dem Eindringen ab. Nach der Verlegung ist außerdem keine Ersteinpflege notwendig. Eine Oberfläche aus Öl punktet hinsichtlich ihrer Haptik und Natürlichkeit sowie der Möglichkeit, dass sie bei kleinen Beschädigungen partiell ausgebessert werden kann. Da geöltes Holz im Gegensatz zu lackiertem Parkett atmungsaktiv bleibt, wird zudem das Raumklima reguliert. Einige Öle erfordern nach dem Verlegen eine Ersteinpflege. Eine Auffrischung sollte alle ein bis drei Jahre erfolgen.
11

Parkett: Farben

Hat Parkett auffällige Farbverläufe?
Ja. Wie auffällig das Farbspiel ist, hängt jedoch von der Holzsortierung ab. Zudem gleicht keine Charge einer anderen zu einhundert Prozent. Unterschiede bei der Farbgebung gehören von Natur aus zum Werkstoff Holz dazu – und somit auch zu einem Parkett.
Was versteht man unter geräuchertem Parkett?
Durch das Räuchern verändert sich der Farbton. Dabei wird der Werkstoff mit Salmiakgeist oder Ammoniak begast. Je nachdem, wie lange das Holz diesem Prozess ausgesetzt ist, und je nachdem, wie viel Gerbsäure es enthält, wird der Farbton dunkler und intensiver. Dunkles Parkett passt am besten in weitläufige Räume mit großen Fensterfronten und hellen Wänden.
Verändert sich die Farbe des Parketts im Laufe der Zeit?
Ja. Es handelt sich dabei um einen natürlichen und unvermeidbaren Prozess. In der Regel werden helle Hölzer etwas dunkler und dunkle Hölzer etwas heller. Mit speziellen Farb-Ölen können Sie diesem Effekt bei Bedarf entgegenwirken.
Welches Parkett eignet sich als dunkler Boden?

Aus NussbaumRäuchereiche oder mit einem Farb-Öl behandelter Eiche entsteht wunderschönes dunkles Parkett. In unserem Blog Beitrag Parkett dunkel erfahren Sie außerdem viele weitere Informationen zu dunklem Parkett.

Welches Parkett eignet sich als heller Boden?
Aus Lärche oder mit einem Farb-Öl behandelter Eiche entsteht wunderschönes helles Parkett. In unserem Blog Beitrag Parkett hell hell erfahren Sie außerdem viele weitere Informationen zu hellem Parkett.
16

Parkett: Verlegung

Ist Parkett für die Kombination mit einer Fußbodenheizung geeignet?

Ja. Parkett kann auf einer Fußbodenheizung verlegt werden, wenn Sie folgende Punkte beachten:

  • Verwenden Sie eine Niedertemperatur-Warmwasser-Fußbodenheizung mit einer Vorlauftemperatur bis 36 Grad Celsius.
  • Die Oberfläche des Estrichs sollte sich auf maximal 29 Grad Celsius erwärmen.
  • Halten Sie die klimatischen Raumbedingungen von 21 Grad Celsius bei einer Luftfeuchte von 50 bis 60 Prozent konstant.
  • EicheRäuchereicheDoussie und Nussbaum sind geeignete Holzarten.
  • Verkleben Sie das Parkett vollflächig.
  • Beachten Sie weitere Anmerkungen und Einschränkungen des Herstellers.

In unserem Blog Beitrag Parkett auf Fußbodenheizung finden Sie ausführlichere Informationen.
Ist die schwimmende Verlegung auf einer Fußbodenheizung möglich?
Parkett sollte nicht schwimmend auf einer Fußbodenheizung verlegt werden. Dafür gibt es mehrere Gründe: Die Wärmeübertragung ist schlechter als bei der vollflächigen Verklebung und das Holz arbeitet stärker. Die Verlegung von Parkett auf einer Fußbodenheizung sollte immer ein Fachbetrieb übernehmen.
Ist Parkett für den Einsatz im Badezimmer geeignet?

Sofern einige Bedingungen erfüllt sind, kann Parkett auch in Feuchträumen verlegt werden. Greifen Sie zu einer harten Holzart wie Eiche oder Nussbaum. Zudem ist eine lackierte Oberfläche einer geölten vorzuziehen, denn Lack kommt mit Feuchtigkeit besser klar. Regelmäßiges Lüften nach Dusche oder Vollbad ist ein Muss. Sobald sich eine Pfütze bildet, sollte diese sofort aufgewischt werden. Stehendes Wasser ist Gift für ein Parkett. Der wichtigste Punkt ist aber, dass der Holzboden vollflächig auf dem Estrich verklebt und an den Rändern mit Silikon abgedichtet wird.

Für weitere Informationen besuchen Sie gerne auch unseren Blog Beitrag Parkett im Bad.
Ist Parkett für den Einsatz in der Küche geeignet?

Es verhält sich ähnlich wie beim Badezimmer: Wählen Sie ein Parkett mit einer lackierten Oberfläche aus einer harten Holzart, etwa Eiche oder Nussbaum. Lack zeigt sich Feuchtigkeit gegenüber weniger empfindlich. Ist das Parkett dick genug, können Sie es im Laufe der Jahre mehrfach renovieren und Abnutzungsspuren beseitigen.

Wie auch zu Parkett im Bad haben wir zum Thema Parkett in der Küche einen Blog Artikel verfasst. Schauen Sie doch gleich mal rein!
Lässt sich schwimmend verlegtes Parkett abschleifen?
Ja. Jedoch ist das Abschleifen schwieriger und aufwendiger als bei einem vollflächig verklebten Parkett. Da es nach wie vor beweglich ist, steigt die Gefahr von Unregelmäßigkeiten und Schleifspuren. In diesem Fall sollte ein Fachbetrieb übernehmen.
Kann Parkett auf Fliesen verlegt werden?
Ja, das ist kein Problem. Die schwimmende Verlegung ist auf einem Boden aus Fliesen möglich. Vergessen Sie nicht, eine Trittschalldämmung mit einzuplanen. Sobald der Fliesenboden komplett grundiert wurde, kann das Parkett darauf alternativ vollflächig verklebt werden.
Kann ich das Parkett in Eigenregie verlegen?
Wenn Sie ein wenig Erfahrung und handwerkliches Geschick mitbringen, können Sie das Projekt auf eigene Faust angehen. Eine ausführliche Beschreibung sowie hilfreiche Tipps haben wir Ihnen unter Parkett verlegen zusammengestellt. Wer sich das erste Mal ans Werk macht und Anfänger auf dem Gebiet der Bodenverlegung ist, verwendet am besten Klick-Parkett.
Was bedeutet „schwimmende Verlegung“?
Im Gegensatz zur vollflächigen Verklebung wird bei der schwimmenden Verlegung keine kraftschlüssige Verbindung zwischen Parkett und Untergrund hergestellt. Holzboden und Unterboden sind nicht aneinandergekoppelt. Werden die Dielen schwimmend verlegt, lassen sie sich leichter auswechseln oder entfernen, etwa bei einem Umzug.
Welche Holzarten sind für die Kombination mit einer Fußbodenheizung empfehlenswert?
Setzen Sie auf die Holzarten EicheRäuchereicheNussbaum und Doussie. Im besten Falle besitzt das Parkett eine Stärke von 10 bis 15 Millimetern und lässt sich mittels Klick-System oder Nut-Feder-Verbindung verlegen. Das klassische Klick-System ist weniger gut geeignet für die Verlegung von Parkett auf einer Fußbodenheizung. Gut eignet sich hingegen die Soft Lock oder Välinge 5G Klickverbindung.
25

Parkett: Reinigung und Pflege

Wie reinige und pflege ich das Parkett richtig?

Für die Grundreinigung genügt in der Regel ein Besen oder Staubsauger. Nass wischen sollten Sie Parkett keinesfalls, verwenden Sie maximal ein nebelfeuchtes Tuch. Ist Ihr Boden geölt, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Holzbodenseife. Zudem sollte die Oberfläche alle ein bis drei Jahre nachgeölt werden.

In unserem Blog Beitrag Parkett reinigen und pflegen finden Sie eine ausführliche Anleitung.
26

Parkett: Renovierung

Das Parkett ist beschädigt. Was kann ich tun?
Keine Sorge! Haben Sie den Boden schwimmend verlegt, können Sie die beschädigten Teile einfach austauschen. Wurde das Parkett vollflächig verklebt, muss ein Fachbetrieb hinzugeholt werden. Handelt es sich nur um kleine Beschädigungen, genügt es in der Regel, die entsprechenden Bereiche abzuschleifen und auszubessern. Ist der komplette Boden betroffen, renovieren Sie am besten die gesamte Oberfläche, indem Sie diese abschleifen und mit einem neuen Schutz versehen.
27

Parkett: Bestellung und Lieferung

Wie kann ich Parkett bestellen?
Das Parkett können Sie ausschließlich in unserem Onlineshop bestellen. Es wird Ihnen von einer Spedition geliefert. Eine Selbstabholung bieten wir nicht an.
Kann ich im Vorfeld ein Muster bestellen?
Ja, diesen Service bieten wir für alle Parkette, die Sie in unserem Onlineshop finden, an. Sobald Sie ein Produkt angeklickt haben, sehen Sie unter anderem den Button „Musterexemplar bestellen“. Ein Muster gibt zwar nur zum Teil wieder, wie ein Parkett auf einer größeren Fläche wirkt, beugt aber trotzdem einem Fehlkauf vor. Bei einem Musterexemplar handelt es sich bei uns um eine mindestens 25 Zentimeter lange Diele, die wir Ihnen in einem DIN A4-Umschlag schicken. Wir erheben keine Portokosten, der Versand ist für Sie also gratis. Der Warenwert wird erstattet, wenn Sie das Muster innerhalb von 14 Tagen an Traumboden24 zurücksenden.
Brauche ich einen Termin, um die Ausstellung zu besuchen?
Ja, wir bitten darum, im Vorfeld einen Termin mit uns zu vereinbaren. Die Ausstellung ist ansonsten geschlossen. Erfahrungsgemäß ist Samstag zwischen 10 und 12 Uhr ein guter Zeitpunkt für einen Besuch. Teilen Sie uns bereits bei der Terminvereinbarung Ihr favorisiertes Parkett und die voraussichtlich benötigte Menge mit, damit wir diese dann vorrätig haben. Das Lager befindet sich nämlich nicht bei der Ausstellung und unseren Büros. Bestellt wird am Ende im Onlineshop und geliefert über eine Spedition.
Wie viel Parkett benötige ich?
Um die Bestellmenge zu berechnen, nehmen Sie die Grundfläche und addieren Sie 10 Prozent für den Verschnitt hinzu.
Wie kommt die Bestellung zu mir nach Hause?
Die Zustellung erfolgt über eine Spedition, die mit einem großen Lkw bei Ihnen vorfährt. Deshalb geben Sie uns bitte Bescheid, wenn Sie in einer Sackgasse oder sehr engen Straße wohnen. Geliefert wird bis Bordsteinkante. Der Fahrer fährt so nah wie möglich an Ihr Haus heran und lädt dann die Ware ab. Muss er weiter entfernt halten, liegt der restliche Warentransport in Ihren Händen. Wir bitten die Fahrer, Ihnen den Termin der Anlieferung früh genug mitzuteilen. Sollten Sie nicht anwesend sein können, sorgen Sie bitte dafür, dass eine andere Person die Lieferung in Empfang nimmt. Je nach Umfang der Bestellung ist der Spediteur auf Ihre Hilfe beim Entladen angewiesen.
Was muss ich bei einem Transportschaden tun?
Während des Transports ist das Parkett versichert. Sollte die Ware Schaden genommen haben, müssen Sie die Mängel sofort bei der Entgegennahme in den Frachtpapieren eintragen und vom Lkw-Fahrer gegenzeichnen lassen. Am besten machen Sie noch ein paar Fotos und fügen diese der Schadensmeldung zu. Wenn Sie genau so vorgehen, haben Sie Anspruch auf Ersatz beziehungsweise Austausch.
Was muss ich tun, wenn Ware fehlt?
Das Vorgehen ähnelt dem bei einem Transportschaden: Auf dem Transportweg ist das bestellte Parkett versichert. Fällt Ihnen bei der Anlieferung auf, dass Ware fehlt, vermerken Sie dies sofort in den Frachtpapieren. Der Lkw-Fahrer muss die Meldung bestätigen. Fügen Sie der Beanstandung im nächsten Schritt noch eine Kopie der Frachtpapiere bei, damit Sie Ihren Anspruch auf Nachlieferung geltend machen können.
Bekomme ich eine Rechnung?
Ja, selbstverständlich. Die Rechnung samt ausgewiesener Mehrwertsteuer schicken wir Ihnen per Mail nach erfolgtem Versand zu.
Wie lange dauert die Lieferung?
Wann Ihr Parkett ankommt, ist abhängig vom Produkt. Die Artikelbeschreibung gibt Ihnen Auskunft über die Lieferzeit.
36

Holzdielen: Allgemeines

Worin unterscheiden sich Holzdielen?

Es gibt verschiedene Arten von Holzdielen. Die Unterschiede resultieren aus der Holzart, der Oberfläche, dem Format, der Länge und der Endbehandlung. Sie können zwischen folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Zu den verfügbaren Holzarten zählen EicheKieferLärcheMerbauPitch PineNussbaum und Räuchereiche.
  • Es gibt Holzdielen mit gebürsteter oder geräucherter Oberfläche.
  • Von extra dünn ab 10 Millimeter Stärke bis hin zu Schlossdielen in Raumlänge reicht die Palette an Formaten.
  • Holzdielen erhalten Sie bei uns in Systemlängen sowie als Lang- und Schlossdielen.
  • Als Endbehandlung stehen diverse Öle oder Lack zur Auswahl.
Welche Bedeutung hat die Kennzeichnung „1. Wahl“?
Holzdielen mit dieser Kennzeichnung sind unserer Kenntnis nach frei von Produktions- oder Produktfehlern. Sie steht allerdings in keinem Zusammenhang mit der Holzsortierung.
In welchen Holzsortierungen werden Holzdielen angeboten?

Bei uns können Sie Holzdielen der Kategorien Select, Natur, Markant und Rustikal kaufen.

Select: Diese Sortierung macht Liebhaber eines eleganten und ruhigen Holzbodens glücklich. Unterstrichen wird die Wirkung durch unauffällige Farb- und Strukturunterschiede sowie eine geringe Anzahl von Wachstumsmerkmalen (abhängig von Holzart).

Natur: Diese Sortierung passt zu Menschen, die sich einen lebendigen, aber nicht zu rustikalen Boden wünschen. Holzdielen aus dieser Kategorie besitzen durchschnittlich große Farb- und Strukturunterschiede, gering ausgeprägte Wachstumsmerkmale (abhängig von Holzart) und wenige Äste, Risse und Spachtelstellen.

Markant: Diese Sortierung eignet sich für Fans von lebendigen Holzböden. Ausgeprägte Farb- und Strukturunterschiede, viele Wachstumsmerkmale (abhängig von Holzart) und zahlreiche mit Spachtelmasse verschlossene Risse oder ausgefallene Äste charakterisieren die Holzdielen aus dieser Kategorie.

Rustikal: Diese Sortierung ist für diejenigen die richtige, die Freude an einem rustikalen Holzboden haben. Dominante Farb- und Strukturunterschiede, hohe Anteile an Wachstumsmerkmalen (abhängig von Holzart) und auffallend viele mit Spachtelmasse verschlossene Risse und Ausfalläste sind bezeichnend für Holzdielen dieser Kategorie. 
Welche Vor- und Nachteile haben Holzdielen?
Holzdielen überzeugen in erster Linie durch ihre zeitlose Optik, ihre warme Ausstrahlung, ihre Renovierbarkeit und ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Naturprodukt ist sehr hochwertig und begleitet Sie bei der richtigen Pflege und Reinigung ein Leben lang. Kein anderer Boden passt besser in einen klassischen Altbau als Holzdielen. Im Vergleich zu Parkett sind sie allerdings weniger formstabil. Außerdem ist die Verlegung etwas aufwändiger.
Was versteht man unter „fallenden“ Längen?
Diese Bezeichnung bedeutet, dass eine Verpackung Holzdielen in verschiedenen Längen enthält. Dem Zufall wird der Inhalt aber nicht überlassen: Lange und kurze Längen wechseln sich zu gleichen Teilen ab. Es handelt sich bei den mitgelieferten Kurzlängen also nicht um eine Wertminderung, sondern eine schöne Möglichkeit, die Optik des Holzbodens dank der unterschiedlichen Größen aufzulockern.
Gibt es eine Holzart, die besonders belastbar ist?
Ja, und zwar Eiche. Aufgrund ihrer Härte hält sie selbst starken Belastungen stand. Besitzen die Holzdielen eine strukturierte Oberfläche, wie es etwa bei gebürsteten Dielen der Fall ist, fallen Kratzer und Beschädigungen zudem weniger auf. Gebürstete Holzdielen aus Eiche sind auch für Haustierbesitzer die perfekte Wahl, denn Hund und Katze rutschen nicht so schnell aus und fahren somit ihre Krallen seltener aus.
Wie lässt sich die Gefahr von Kratzern auf Holzdielen verhindern?
Mit einigen simplen Tricks behalten Ihre Holzdielen über viele Jahre ihren charismatischen Glanz: Befestigen Sie Filzgleiter unter Stuhl- und Tischbeinen sowie Möbelstücken, die häufig hin- und hergerückt werden. Beim Umräumen lautet die Devise: Besser heben als schieben! Damit Sie über die Straßenschuhe keinen Schmutz hereintragen, ziehe Sie diese am besten gleich an der Haustür aus. Für den Bürostuhl auf Rollen empfiehlt sich das Auslegen einer Bodenschutzmatte. Bei Blumentöpfen gilt: Niemals direkt auf die Holzdielen stellen, sondern immer auf einen Pflanzenroller.
Wie verhindere ich die Entstehung von Fugen oder Wölbungen?
Bei Holzdielen gehören Fugen und Wölbungen in den meisten Fällen dazu, denn das Arbeiten des Holzes liegt in der Natur des Werkstoffs. Anders sieht es bei Verlegefehlern aus, die sich verhindern lassen. Wenn zum Beispiel nicht ausreichend Platz zu Wänden oder festen Bauteilen gelassen wird, können sich die einzelnen Holzdielen wölben oder Fugen bilden. Der unsachgemäße Umgang mit den Holzdielen – zum Beispiel stehendes Wasser oder ungeeignete Raumtemperaturen – kann ein weiterer Grund für die Entstehung von Fugen und Wölbungen sein. Deshalb: Wasserlachen immer sofort aufwischen und für Temperaturen um die 21 Grad Celsius bei einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 Prozent sorgen.
Hat das Raumklima Auswirkungen auf die Haltbarkeit der Holzdielen? Ja
Ja. Dieser Punkt ist ganz wichtig. Achten Sie darauf, dass die Raumtemperatur bei durchschnittlich 21 Grad Celsius liegt und sich die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 Prozent einpendelt. Im Winter sollte sie nicht unter 50 Prozent fallen, im Sommer nicht über 60 Prozent steigen. Installieren Sie ein Hygrometer, um das Raumklima immer im Blick zu haben.
Was unterscheidet geölte Holzdielen von lackierten Holzdielen?
Geölte Holzdielen haben den Vorteil, dass sie atmungsaktiv bleiben und dadurch das Raumklima positiv beeinflussen. Außerdem haben sie eine natürlichere Optik und angenehmere Haptik. Partielle Beschädigungen können ausgebessert werden, ohne dass der gesamte Boden abgeschliffen werden muss. Bei den meisten Ölen ist eine Ersteinpflege nach dem Verlegen der Holzdielen notwendig. Damit die Oberfläche ihr schönes Aussehen behält, sollte der Boden etwa alle ein bis drei Jahre nachgeölt werden. Lackierte Holzdielen gelten als strapazier- und widerstandsfähiger, vor allem, wenn es um den Kontakt mit Flüssigkeiten geht. Deshalb sind sie auch leichter zu reinigen. Eine Ersteinpflege nach der Verlegung ist nicht erforderlich.
Wie viel Restfeuchtigkeit besitzen Holzdielen?
Während des Herstellungsprozesses werden die Holzdielen kammergetrocknet, bis sie eine Restfeuchte von circa 8 bis 9 Prozent erreichen. Diese pendelt sich nach dem Trocknen auf rund 10 Prozent ein.
Wie müssen Holzdielen bis zur Verlegung gelagert werden?
Idealerweise werden die Holzdielen in einem beheizbaren und trockenen Raum mit einem ebenen Untergrund aufbewahrt, bis es mit der Verlegung nach maximal zwei Wochen weitergeht. Lassen Sie die einzelnen Pakete noch verschlossen und stapeln Sie diese flach übereinander.
48

Holzdielen: Farben

Ändern Holzdielen im Laufe der Zeit ihren Farbton?
Ja, dieser Prozess liegt in der Natur der Dinge und die Farbe der Holzdielen ändert sich dadurch im Laufe der Jahre. Damit helle Hölzer nicht dunkler und dunkle Hölzer nicht heller werden, können Sie die Holzdielen mit einem Farböl behandeln.
Welche Farbtöne können Holzdielen haben?
Grundsätzlich zeigt sich das Farbspektrum von Holz sehr vielseitig und stellt eines der natürlich-charmanten Merkmale des Naturwerkstoffs dar. Kein Holzboden ist frei von farblichen Unterschieden. Welche Farbgebung Ihre Holzdielen genau haben, ist von der Sortierung und der Charge abhängig.
Welche Holzdielen nehme ich, wenn ich mir einen hellen Boden wünsche?

Ein heller Holzboden entsteht mit Holzdielen aus Eiche, die mit Farböl behandelt wurden, sowie KieferLärche oder Pitch Pine.

Was Sie außerdem über Holzdielen hell wissen müssen, erfahren Sie in einem unserer Blog Beiträge.
Welche Holzdielen nehme ich, wenn ich mir einen dunklen Boden wünsche?

Ein dunkler Holzboden entsteht mit Holzdielen aus Eiche, die mit Farböl behandelt wurden, sowie Räuchereiche oder Nussbaum.

Was Sie außerdem über Holzdielen dunkel wissen müssen, erfahren Sie in einem unserer Blog Beiträge.
Was sind geräucherte Holzdielen
Das Räuchern mit Salmiakgeist oder Ammoniak verändert den Farbton einer Holzdiele. Genau genommen macht es das Holz dunkler. Wie stark die Farbveränderung ausfällt, ist von der Begasungsdauer und der Menge an Gerbstoffen im Holz abhängig. Je dunkler ein Holzboden, desto besser passt er zu weißen Wänden in weitläufigen Räumen mit großzügig geschnittenen Fensterfronten.
53

Holzdielen: Verlegung

Lassen sich Holzdielen leicht selbst verlegen?
Handwerkliches Geschick und Erfahrung bilden die Voraussetzung für die Verlegung der Holzdielen in Eigenregie. Klicken Sie auf den Link Holzdielen verlegen, um zu unserer ausführlichen Verlegeanleitung zu gelangen. Laien und Anfänger lassen die Arbeiten besser von einem Fachbetrieb ausführen.
Brauchen Holzdielen vor dem Verlegen Zeit zum Akklimatisieren?
Ja, unbedingt! Im Vorfeld sollten Sie die geschlossenen Verpackungen für mindestens 24 Stunden in dem Raum bei Zimmertemperatur lagern, in dem sie anschließend den Boden bilden werden. Kurz vor der Verlegung dürfen Sie die Pakete dann öffnen. Die Verlegearbeiten sollten bei 18 bis 21 Grad Celsius und einer Luftfeuchte zwischen 50 und 60 Prozent durchgeführt werden. Dieses Raumklima beugt Schädigungen der Holzdielen vor.
Eignen sich Holzdielen für die Küche?

Im Prinzip ja. Beachten Sie dabei aber folgende Punkte: Empfehlenswert für den Einsatz in der Küche sind Holzdielen aus harten Hölzern, etwa EicheMerbauRäuchereiche oder Nussbaum. Die Oberfläche sollte unbedingt mit einem Lack endbehandelt werden, damit sie Feuchtigkeit und Nässe besser standhält. Je stärker die Nutzschicht der Holzdielen, desto häufiger können Sie diese außerdem abschleifen. In einer Küche ist mit einer schnelleren Abnutzung zu rechnen.

Weitere Informationen zu Holzdielen in der Küche finden Sie in unserem Blog.
Eignen sich Holzdielen für das Badezimmer?

Jein. Holzdielen im Bad sind nicht unmöglich, aber mit einem deutlich höheren Aufwand verbunden. Falls Sie sich dafür entscheiden, nehmen Sie unbedingt eine harte Holzart wie Eiche oder Nussbaum und behandeln Sie den Boden mit Lack. Im Badezimmer stehen Feuchtigkeit und Nässe nämlich an der Tagesordnung. Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu lüften, und wischen Sie kleine Pfützen immer direkt auf. Wichtig: Die Ränder der Holzdielen müssen mit Silikon abgedichtet werden.

Weitere Informationen zu Holzdielen im Bad finden Sie in unserem Blog.
Können Holzdielen mit einer Fußbodenheizung kombiniert werden?

Ja, das geht – vorausgesetzt, Sie halten sich an die Herstellerangaben der einzelnen Holzdielen-Produkte und ein paar grundsätzliche Einschränkungen:

  • Kombination nur mit einer Niedertemperatur-Warmwasser-Fußbodenheizung bis rund 36 Grad Celsius Vorlauftemperatur
  • Die Oberfläche des Estrichs sollte sich nur auf maximal 29 Grad Celsius erwärmen.
  • Beachten Sie die Vorgaben zum Raumklima: 21 Grad Celsius mit einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 Prozent
  • Verwenden Sie Holzdielen aus EicheRäuchereicheMerbau oder Nussbaum.
  • Als Verlegeart wählen Sie die vollflächige Verklebung.
  • Bewährte Formate: 10 x 100/15 x 130/20 x 140 und 20 x 160 Millimeter in Systemlänge oder als Langdiele

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Beitrag Holzdielen und Fußbodenheizung
Welche Holzdielen sind für die Verlegung auf einer Fußbodenheizung geeignet?
Aus unserem Sortiment empfehlen wir Ihnen Holzdielen aus EicheRäuchereicheNussbaum oder Merbau. Idealerweise sind die Dielen 10 bis 20 Millimeter stark und werden vollflächig verklebt. Die Verlegung gehört in die Hände eines Fachmanns.
Können Holzdielen schwimmend verlegt werden?
Wir raten Ihnen ganz klar davon ab, Holzdielen schwimmend zu verlegen. Warum? Bei dieser Verlegeart können die Holzdielen zu stark arbeiten und es kommt zur Fugen- und Rissbildung. Dadurch geht der Boden kaputt. Verschrauben Sie den Holzboden deshalb besser auf einer Holz-Unterkonstruktion oder lassen sie ihn von einem professionellen Bodenleger vollflächig verkleben.
Ist bei Holzdielen eine Dehnungsfuge notwendig?
Ja, auf jeden Fall. Ohne die sogenannten Bewegungsfugen kann sich das Material nicht ausdehnen, was es bei Feuchtigkeit und Wärme von Natur aus tut. Gibt es dann keinen Platz zwischen den Holzdielen und den Wänden, anderen festen Bauteilen oder Türdurchgängen, wird der Boden nachhaltig beschädigt. Die Fugen sollten mindestens 10 bis 15 Millimeter breit sein.
61

Holzdielen: Reinigung und Pflege

Erfordern Holzdielen viel Pflege?

Je nachdem, ob Sie lackierte oder geölte Holzdielen wählen, ist der Pflegeaufwand höher oder niedriger. Ein Holzboden mit einer Oberfläche aus Lack wird mit Besen oder Staubsauger trocken gereinigt und ab und zu mit einem nebelfeuchten Tuch gewischt. Bei einer Oberfläche aus Öl verwenden Sie zusätzlich eine Holzbodenseife. Außerdem muss alle ein bis drei Jahre nachgeölt werden.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie in unserem Blog Beitrag Holzdielen reinigen und pflegen.
62

Holzdielen: Renovierung

Wie lassen sich Beschädigungen an Holzdielen beheben?
Weisen Holzdielen kleinere Beschädigungen auf, können die entsprechenden Stellen abgeschliffen und neu geölt werden. Eine partielle Ausbesserung ist bei einem lackierten Holzboden nicht möglich. Ist der gesamte Holzdielenboden in die Jahre gekommen, kann er im Rahmen einer Renovierung komplett abgeschliffen und mit einer neuen Oberfläche versehen werden.
63

Holzdielen: Bestellung und Lieferung

Wie viele Holzdielen muss ich bestellen?
Addieren Sie 10 Prozent Verschnitt zur Grundfläche des Raumes, in dem Sie die Holzdielen verlegen möchten.
Kann ich ein Musterstück meiner favorisierten Holzdiele bestellen?
Ja, diesen Service bieten wir Ihnen für alle Holzdielen aus unserem Sortiment an. Gehen Sie hierfür auf das ausgewählte Produkt und klicken Sie auf den roten Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“. Ein Muster ist eine gute Möglichkeit, im Vorfeld zu sehen, ob eine Holzdiele optisch passt, selbst wenn es natürlich keinen Flächeneindruck vermittelt. Einen Fehlkauf reduziert es allemal. Bei uns ist das Musterstück mindestens 25 Millimeter lang und wird Ihnen versandkostenfrei in einem DIN A4 Kuvert zugeschickt. Um den Warenwert zurückerstattet zu bekommen, müssen Sie die Musterware innerhalb von 14 Tagen wieder an uns zurücksenden.
Wann kann ich die Ausstellung besuchen?
Nach einer vorherigen Terminabsprache heißen wir Sie in unserer Ausstellung herzlich willkommen. Am besten passt es an einem Samstag zwischen 10 und 12 Uhr. Ohne Termin können wir Sie leider nicht in Empfang nehmen. Geben Sie uns im Vorfeld bereits Bescheid, an welchen Holzdielen Sie besonders interessiert sind und wie viele Sie davon benötigen, damit wir alles vorbereiten können. Neben der Ausstellung befindet sich nämlich nur unser Büro, nicht aber das Lager. Bestellt wird im Nachhinein online. Der Warenversand erfolgt via Spedition.
Wie können die Holzdielen bestellt werden?
Die von uns angebotenen Holzdielen können Sie nur in unserem Onlineshop bestellen. Eine Spedition übernimmt die Zustellung, eine Selbstabholung bieten wir nicht an.
Wie werden die Holzdielen angeliefert
Der Spediteur kommt mit einem großen Lkw und fährt bis zur Bordsteinkante Ihrer angegebenen Lieferanschrift vor, vorausgesetzt, die Straße ist breit genug und es gibt eine Wendemöglichkeit. Sollte es für den Fahrer aus Platzgründen nicht möglich sein, an der angegebenen Entladestelle zu halten, weicht er auf eine andere Möglichkeit, etwa einen nahegelegenen Parkplatz, aus. Den Warentransport von dort bis zu Ihnen müssen Sie selbst organisieren. Wir bitten die Spediteure darum, sich vor der Abfahrt mit Ihnen in Verbindung zu setzen, um die Ankunft frühzeitig mitzuteilen. Sollten Sie es nicht einrichten können, zum besagten Termin vor Ort zu sein, schicken Sie bitte eine Ersatzperson zur Warenannahme. Je nach Umfang der Lieferung ist der Lkw-Fahrer auf Ihre Hilfe beim Entladen der Ware angewiesen.
Was passiert, wenn die Holzdielen beschädigt ankommen?
Während des Transports sind die Holzdielen versichert. Fallen Ihnen bei der Warenübergabe Schäden auf, müssen Sie diese sofort auf den Frachtpapieren vermerken und vom Spediteur gegenzeichnen lassen. Am besten fügen Sie der Schadensmeldung noch ein paar Fotos hinzu. So kann Ihr Anspruch am schnellsten geprüft und Ihnen Ersatz geschickt werden.
Was passiert, wenn die Holzdielen-Lieferung unvollständig ist?
Während des Transports sind die Holzdielen versichert. Fällt Ihnen bei der Warenübergabe auf, dass Holzdielen fehlen, müssen Sie dies sofort auf den Frachtpapieren eintragen und vom Spediteur unterschreiben lassen. Um Ihren Anspruch auf Nachlieferung zu wahren, fügen Sie der Reklamation bitte eine Kopie der Frachtpapiere bei.
Wie lange dauert es, bis die Holzdielen geliefert werden?
Die Artikelbeschreibung der Holzdielen gibt Auskunft über die jeweilige Lieferzeit.
Wie erhalte ich die Rechnung?
Die Rechnung inklusive ausgewiesener Mehrwertsteuer schicken wir Ihnen nach der Auslieferung Ihrer bestellten Ware per E-Mail zu.
72

Klick Vinyl: Allgemeines

Was versteht man unter einem Vinylboden?

Ein Vinylboden ist ein ausgesprochen robuster und pflegeleichter Bodenbelag aus Kunststoff. Zu den weiteren Vorteilen gehört, dass er fußwarm und wasserfest ist und eine geringe Aufbauhöhe hat. Dadurch eignet er sich ideal für Renovierungen. Vinylböden können verklebt oder mittels Klicksystem verlegt werden.

Im Blog Beitrag Die Popularität von Klick Vinyl erfahren Sie mehr.
Und was genau ist Klick Vinyl?
Bei Klick Vinyl handelt es sich um einen Kunststoffbelag, der aus mehreren Schichten besteht und ein Klicksystem besitzt. Er ermöglicht die schnelle, unkomplizierte und saubere schwimmende Verlegung, bei der kein Kleber zum Einsatz kommt. Die Verlegung von Klick Vinyl kann sogar von einem Laien in Angriff genommen werden, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Hilfestellung bietet die Verlegeanleitung des Herstellers.
Gibt es verschiedene Vinylboden-Arten?

Ja. Wir unterscheiden zwischen den folgenden drei Arten:

  • Elastischer Vinylboden zum Kleben: Diese Variante wird entweder in einem Nassklebstoffbett fest verklebt oder schwimmend auf einem geeigneten Untergrund, etwa einer selbstklebenden Unterlagsmatte, verlegt. Der Boden muss dafür glatt, sauber und trocken sein. Ein elastischer Vinylboden zum Kleben eignet sich überall dort, wo eine langfristige und haltbare Lösung gefragt ist.
  • Elastisches Klick Vinyl: Diese Variante wird in aller Regel schwimmend verlegt. Es ist empfehlenswert, eine geeignete Unterlagsmatte zu verwenden, da sie der Klickverbindung zusätzliche Stabilität verleiht. Ein elastisches Klick Vinyl eignet sich überall dort, wo ein Boden bei Bedarf schnell wieder entfernt werden kann, und für Menschen, die in Eigenregie verlegen möchten.
  • Klick Vinyl mit Rigid Board: Diese Variante gehört zu den neuesten Produkten auf dem Markt und zeichnet sich dadurch aus, dass sie besonders stabil und robust ist. Sie wird ebenfalls schwimmend verlegt. Klick Vinyl mit Rigi Board verfügt über eine niedrige Aufbauhöhe und kann sogar auf vorhandenen Böden verlegt werden. Es ist deshalb ideal für die Renovierung geeignet, da zum Beispiel Türen nicht extra abgesägt werden müssen, damit der neue Boden passt. Es bietet sich auch in diesem Falle an, eine Trittschalldämmung für Vinyl zu verwenden.
Wo wird Klick Vinyl am besten eingesetzt?
Ob in einer privaten Wohnumgebung oder im öffentlichen Bereich – unter Beachtung der Nutzungsklassen kann Klick Vinyl fast überall zum Einsatz kommen. Der Boden ist pflegeleicht, abriebfest und für Allergiker geeignet und damit genauso gut wie ein Laminat oder Echtholzboden. Dank seiner geringen Aufbauhöhe eignet sich Klick Vinyl zudem ideal für die Verlegung im Rahmen einer Renovierung.
Darf man Klick Vinyl in Feuchträumen verlegen?
Ja. Klick Vinyl eignet sich hervorragend als Boden im Badezimmer oder in der Küche. Es ist wasserfest und quillt selbst bei direktem Kontakt mit Wasser nicht auf. Zudem zeigt sich das Material unempfindlich gegenüber Säuren, Laugen, Alkoholen und Ölen.
Stellt Klick Vinyl eine Gefahr für die Gesundheit dar?
Nein. Früher enthielten Designböden aus Vinyl zum Teil schädliche Stoffe, doch diese Zeiten sind längst vorbei. Modernes Klick Vinyl von heute ist emissionsarm und kommt ganz ohne krankmachende Weichmacher wie Phthalat und Zusatzstoffe wie Schwermetalle aus. Bedenkliche Ausdünstungen gehören der Vergangenheit an. Bei hochwertigen Vinylböden handelt es sich heute um Beläge aus einwandfreien Materialien, die je nach Produkt sogar recycelt werden können.
Welche Nutzungsklassen für Klick Vinyl gibt es?

Böden werden in unterschiedliche Nutzungsklassen eingeteilt, damit Sie es leichter haben, den Belag zu wählen, der Ihren Ansprüchen gerecht wird. Wie belastbar und strapazierfähig ein Klick Vinyl ist, hängt von der Oberflächenversiegelung seiner Nutzschicht ab. Je widerstandsfähiger diese ist, desto mehr Belastung hält der Boden aus und desto höher ist die Nutzungsklasse. Sie besteht aus zwei Ziffern, die beide eine andere Bedeutung haben.

1. Ziffer: Zuordnung für den geeigneten Bereich:

  1. = privater Bereich
  2. = gewerblicher/öffentlicher Bereich
  3. = industrieller Bereich

2. Ziffer: Intensität der Nutzung

  1. = gering
  2. = normal
  3. = stark

Die Nutzungsklasse 22 beschreibt beispielsweise ein Klick Vinyl, das sich für den Einsatz in einem privaten Wohnbereich (2) eignet, in dem ein normal großer Haushalt wohnt, der den Boden durchschnittlich häufig betritt (2).

Im Artikel Klick Vinyl Nutzungsklassen finden Sie eine ausführliche Aufstellung.
Was versteht man unter Nutzschicht?
Die sichtbare Begehschicht des Klick Vinyls wird Nutzschicht genannt. Sie ist es, die betreten wird und dadurch dem direkten Verschleiß ausgesetzt ist. Die Nutzschicht sollte also robust und widerstandsfähig sein, ein hohes Maß an Hitze- und UV-Beständigkeit mitbringen und resistent gegen Abrieb und Stöße sein.
Was kann man gegen Dellen und Eindrücke im Klick Vinyl tun, die von Möbelstücken verursacht wurden?
Ausschließen kann man derartige Eindrücke bei einem elastischen Klick Vinyl leider nie ganz. Wie ausgeprägt die Delle beziehungsweise der Eindruck ist, hängt davon ab, wie stark und schwer der Druck war und wie lange er auf die Oberfläche eingewirkt hat. Handelt es sich nur um einen kurzen Moment, bildet sich die Druckstelle durchaus wieder ganz zurück. Wirken schwere statische Lasten permanent auf das Klick Vinyl, sollten Sie auf Lastverteilerplatten zurückgreifen.
Mit welchen akustischen Eigenschaften ist Klick Vinyl ausgestattet?
Aufgrund seiner elastischen Oberfläche dämmt Klick Vinyl den Trittschall und beeinflusst damit die Akustik in einem Raum positiv. Zudem schont der weiche Boden die Gelenke.
Gibt es auf Klick Vinyl eine Garantie?
Das Gesetz schreibt eine Garantie von 2 Jahren vor. Selbstverständlich gilt dies auch für unser Klick Vinyl. Einige Hersteller vergeben unter Einhaltung bestimmter Bedingungen weitere Garantien – zum Teil von bis zu 20 Jahren.
83

Klick Vinyl: Farben

Ist Klick Vinyl UV-beständig?
Strahlt die Sonne intensiv auf das Klick Vinyl ein, kann es zu Veränderungen des Farbtons kommen. Manchmal bleicht die UV-Strahlung die Farbe auch aus. Kaum Probleme dieser Art hat Klick Vinyl mit Rigi Board. Sein starrer Aufbau prädestiniert den Einsatz des Bodens dort, wo herkömmliche Beläge an ihre Grenzen stoßen. Das Geheimnis liegt in der hitzebeständigen Trägerplatte, die sich kaum verformt und nur unwesentlich die Farbe ändert – selbst bei sehr viel UV-Strahlung und Sonnenlicht. In Wintergärten oder Wohnumgebungen mit bodentiefen Fensterfronten ist Klick Vinyl mit Rigi Board deshalb sehr zu empfehlen.
84

Klick Vinyl: Verlegung

Auf welchem Untergrund wird Klick Vinyl verlegt?
Damit Klick Vinyl fachgerecht verlegt werden kann, muss der Untergrund fest, trocken und eben sein. Bereits bestehende Böden aus Terrazzo, Stein oder Holz sind nur nach entsprechender Vorbehandlung geeignet, um darauf einen Vinylboden zu verlegen. Bei schwimmender Verlegung benötigen Sie eine Trittschalldämmung für Vinyl.
Kann Klick Vinyl mit einer Fußbodenheizung kombiniert werden?

Ja, es spricht nichts dagegen, Klick Vinyl auf einer Flächenheizung zu verlegen, im Gegenteil. Vinyl ist ein hervorragender Wärmeleiter und kann deshalb problemlos in Kombination mit einer Warmwasser-Fußbodenheizung kombiniert werden. Achten Sie jedoch darauf, dass der Boden nur bis maximal 27 oder 29 Grad Celsius aufgeheizt wird. Der genaue Wert steht in der Artikelbeschreibung. Und ob schwimmende Verlegung oder vollflächige Verklebung – befolgen Sie diesbezüglich unbedingt die Verlegerichtlinien des Herstellers. Nur wenn Sie diese einhalten, haben Sie im Falle eines Problems Garantieansprüche.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Beitrag Klick Vinyl und Fußbodenheizung.
Wird eine Trittschalldämmung unter dem Klick Vinyl empfohlen?

Ja. Sie reduziert geräuschvolles Gehen, sorgt für eine angenehme Bodenwärme, erhöht die Elastizität und hat zudem den großen Vorteil, dass sie unebene Untergründe gut ausgleicht. Achten Sie beim Kauf einer Trittschalldämmung darauf, dass diese ausdrücklich für Vinyl freigegeben ist.

In unserem Artikel Klick Vinyl mit einer Trittschalldämmung kombinieren erfahren Sie mehr.
Welcher Kleber wird bei Vinylböden verwendet?
Im Gegensatz zu Klick Vinyl können herkömmliche Vinylböden vollflächig verklebt werden. Dafür benötigen Sie einen normalen Dispersionsklebstoff. Er sollte eine möglichst harte Klebstofffuge innerhalb des Vinylbodens ausbilden. Geeignete Kleber finden Sie in unserem Onlineshop unter „Zubehör“.
Ist bei Klick Vinyl eine Dehnungsfuge notwendig?
Ja. Bei der Verlegung von Klick Vinyl müssen Sie zu Wänden, Säulen und anderen festen Bauteilen einen Abstand von circa 5 bis 10 Millimeter einhalten. Klick Vinyl mit Rigi Board kann je nach Raumgröße in einem kompletten Stück verlegt werden, die starre Trägerplatte macht es möglich. Nichtsdestotrotz sollten Sie insbesondere unter Türrahmen und zu festen Bauteilen eine Dehnungsfuge einplanen.
Kann Klick Vinyl auf einem alten Teppichboden verlegt werden?
Wir empfehlen keine textilen Bodenbeläge als Untergrund für die Verlegung von Klick Vinyl.
Worauf muss beim Verkleben von Vinylboden geachtet werden?

Wer den Vinylboden vollflächig verkleben will, sollte bereits Erfahrung mit der Verlegung haben und das entsprechende Fachwissen mitbringen. Ist beides nicht vorhanden, raten wir ausdrücklich zur Beauftragung eines Fachbetriebs. Hier dennoch einige Hinweise:

  • Vor dem Verlegen muss sich der neuen Vinylboden mindestens 24 Stunden lang in dem Raum akklimatisieren, in dem er später zum Einsatz kommen soll.
  • Vor, während und nach der Verlegung sollte die Innenraumtemperatur nicht groß schwanken. Bewährt haben sich Temperaturen um die 19 bis 24 Grad Celsius.
  • Für die relative Luftfeuchtigkeit im Raum gilt ein durchschnittlicher Wert von 50 bis 60 Prozent.
  • Setzen Sie einen frisch verklebten Vinylboden keiner direkten Sonneneinstrahlung aus, bevor der Kleber nicht vollständig abgetrocknet ist.
  • Halten Sie sich an die Verarbeitungshinweise des Kleber-Herstellers.
  • Geht etwas daneben, lassen sich Klebstoffreste sofort mit Wasser entfernen.
  • Nach der Verlegung sollten Sie alle verlegten Flächen walzen. Dadurch optimieren Sie die Verbindung von Klebstoff, Belag und Untergrund. Verwenden Sie am besten eine Walze mit 45 bis 47 Kilogramm.
91

Klick Vinyl: Reinigung und Pflege

Wie muss Klick Vinyl gepflegt werden?
Einer der größten Vorteile von Klick Vinyl ist seine Pflegeleichtigkeit. Der Reinigungs- und Wartungsaufwand hält sich dadurch sehr in Grenzen. Für die tägliche Grundreinigung genügt ein Staubsauger oder feuchter Wischlappen. Zwar ist die Oberfläche des Klick Vinyls sehr unempfindlich, Dreck, kleine Steinchen und Staub können sie auf lange Sicht aber trotzdem zerkratzen. Ist dies der Fall, schafft ein spezieller PU-Reiniger schnelle Abhilfe: Er versiegelt die Kratzer in der Nutzschicht und erhält auf diese Weise den Glanz des Bodens.
Welche Reinigungsmittel können auf Klick Vinyl angewendet werden?
Der Staubsauger ist das Reinigungsgerät Nummer eins und ist im Normalfall völlig ausreichend. Gegen gröbere oder klebrige Verunreinigungen kommen Sie mit Allzweck-, Neutral-, Essig- und speziellem PU-Reiniger an. Klick Vinyl muss weder nachgeölt noch gebohnert werden, wie es bei einem Holzboden der Fall ist. Um Verfärbungen vorzubeugen, sollten Sie weder zu Scheuermilch noch zu lösemittelhaltigen Putzmitteln greifen.
93

Klick Vinyl: Bestellung und Lieferung

Wie kann Klick Vinyl bestellt werden?
In unserem Onlineshop können Sie Ihr Wunsch-Klick Vinyl bestellen, es wird dann per Spedition zugestellt. Eine Selbstabholung des Bodens bieten wir nicht an.
Kann ich ein Muster meines favorisierten Vinylbodens bestellen?
Ja, natürlich. Zu jedem Klick Vinyl in unserem Sortiment gibt es auch ein entsprechendes Musterstück. Klicken Sie einfach auf den roten Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“. Die Anschauungsexemplare ersetzen kein flächendeckendes Klick Vinyl, geben aber einen guten ersten Eindruck und tragen zu einer besseren Kaufentscheidung bei. Unsere Muster sind etwa 25 Zentimeter lang, sodass wir sie in einem DIN A4-Umschlag verschicken können. Wir berechnen für diesen Service keine Versandgebühren. Der Warenwert wird Ihnen erstattet, indem Sie das Musterstück innerhalb von 14 Tagen wieder an uns zurücksenden.
Wie mache ich einen Termin für den Besuch der Ausstellung?
Bitte sprechen Sie telefonisch einen Besuchstermin für die Ausstellung mit uns ab. Am besten passt ein Samstag zwischen 10 und 12 Uhr. Ohne Termin können wir Sie leider nicht empfangen. Bevor Sie herkommen, teilen Sie uns bitte mit, welches und wie viel Klick Vinyl Sie ins Auge gefasst haben, damit wir sicherstellen können, genau dieses Produkt in ausreichender Menge vorrätig zu haben. Hintergrund: Unser Lager befindet sich nicht am selben Standort wie die Ausstellung und unsere Büros. Entscheiden Sie sich am Ende für ein Klick Vinyl, bestellen Sie den gewählten Boden im Onlineshop. Die Zustellung übernimmt eine Spedition.
Was muss ich bei der Berechnung der Bestellmenge beachten?
Nehmen Sie die Grundfläche des Raumes, in dem Sie das Klick Vinyl verlegen möchten, und kalkulieren zusätzlich 10 Prozent für den Verschnitt.
Wie wird das Klick Vinyl angeliefert?
Der Spediteur transportiert Ihre Lieferung mit einem 40-Tonner Lkw. Geben Sie uns Bescheid, wenn sich Ihre Lieferanschrift in einer sehr engen Straße oder in einer Sackgasse befindet. Grundsätzlich wird bis Bordsteinkante geliefert, aber nur, wenn dies möglich ist. Muss der Spediteur aus Platz- oder verkehrstechnischen Gründen woanders halten, obliegt der Weitertransport der Ware Ihrer Verantwortung. Wir halten unsere Lkw-Fahrer dazu an, Sie vor der Ankunft über den Zeitpunkt zu informieren, damit Sie die Entgegennahme gut organisieren können. Falls Sie selbst verhindert sind, schicken Sie bitte eine Ersatzperson. Wenn die Bestellung sehr umfangreich ist, möchten wir Sie bitten, dem Spediteur beim Entladen zur Hand zu gehen.
Was ist bei einem Transportschaden zu zun?
Keine Panik: Auf dem Transportweg ist Ihr neues Klick Vinyl versichert. Fallen Ihnen bei der Annahme Schäden auf, vermerken Sie diese umgehend auf den Frachtpapieren und lassen Sie Ihren Eintrag vom Spediteur gegenzeichnen. Nur bei einem solchen Vorgehen haben Sie Anspruch auf Ersatz oder Austausch. Fotos der Schäden erhöhen die schnelle Bearbeitung Ihrer Reklamation.
Was ist bei fehlender Ware zu tun?
Kein Problem: Auf dem Transportweg ist Ihr neues Klick Vinyl versichert. Fällt Ihnen bei der Annahme auf, dass Ware fehlt, vermerken Sie dies umgehend auf den Frachtpapieren und lassen Sie Ihren Eintrag vom Spediteur gegenzeichnen. Schicken Sie nun die Reklamation samt Kopie der Frachtpapiere ein, damit wir die fehlenden Posten schnell nachliefern können und Ihr Anspruch nicht erlischt.
Gibt es eine Rechnung?
Natürlich schicken wir Ihnen eine Rechnung zu. Diese enthält selbstverständlich auch die ausgewiesene Mehrwertsteuer. Sobald Ihre Ware ausgeliefert wurde, lassen wir Ihnen die Rechnung per E-Mail zukommen.
Wie lang ist die Lieferzeit?
Wie viel Zeit Sie für die Lieferung einplanen müssen, steht in der Produktbeschreibung des gewählten Klick Vinyls.
102

Terrassendielen: Allgemeines

Was muss ich bei der Wahl des Terrassenholzes beachten?

Holz Terrassendielen unterscheiden sich hinsichtlich der Holzart, der Oberfläche und des Formats. Bei Traumboden24 können Sie zwischen folgenden Varianten wählen:

  • Holzart: Bangkirai, Cumaru, Douglasie, Eiche, Garapa, Ipe, Sibirische Lärche, Massaranduba oder Thermoesche
  • Oberfläche: glatt, fein gerillt oder grob genutet
  • Format: Stärken von 21 bis 45 Millimeter, Breiten von 90 bis 145 Millimeter, Längen von 1830 bis 6100 Millimeter

In unserem Beitrag Aus welchem Holz sollten Terrassendielen gefertigt sein beschäftigen wir uns ausführlich mit dem Thema.
Welche Vor- und Nachteile haben Holz Terrassendielen?

Viele Gründe sprechen für Holz Terrassendielen: Sie kommen niemals aus der Mode und können renoviert werden. Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen, denn an dem hochwertigen Naturprodukt werden Sie über viele Jahre Ihre Freude haben. Im Vergleich zu WPC schneiden sie allerdings nicht ganz so gut ab, denn Dielen aus dem Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff sind formstabiler, pflegeleichter und schneller verlegt. Jedoch ist kein Terrassenboden naturnäher als Holz Terrassendielen. Sie …

  • … lassen sich leicht mit klarem Wasser und Seifenlauge reinigen.
  • … isolieren Kälte so gut, dass sie auch in Frühjahr und Herbst fußwarm sind.
  • … heizen sich bei Sonneneinstrahlung weniger auf als ein Boden aus Stein.
  • … bröckeln bei Minusgraden und Frost nicht so schnell wie beispielsweise Stein.
  • … können während der Verarbeitung problemlos zugesägt und verschraubt werden.
Welche Terrassendielen haben eine hohe Nutzungsdauer?
Die beste Lebensdauer bringen exotische Harthölzer mit. Dazu gehören etwa MassarandubaIpe und Cumaru. Sie halten bis zu 25 Jahre. Wer lieber auf heimische Hölzer setzt, ist mit Thermoesche gut beraten, die ebenfalls bis zu 25 Jahre als Terrassendiele durchhält. Mit einer Nutzungsdauer von 15 bis 20 Jahren reihen sich BangkiraiGarapa und Eiche als nächstes in die Aufzählung ein. Da sie sehr hart sind, können sie lange und stark belastet werden. Douglasie und Lärche sind nur 10 bis 15 Jahre haltbar.
Was versteht man unter Thermoesche Terrassendielen?
Damit diese Holzart entsteht, wird das Holz Temperaturen von mindestens 160 und bis zu 250 Grad Celsius ausgesetzt. Während dieser Zeit wird kein Sauerstoff zugeführt. Dadurch kommt es im Material zu Prozessen, die für eine dunkelbraune Färbung des Holzes sorgen und seine Widerstandsfähigkeit erhöhen – ideal für die Verwendung im Freien.
Wofür steht die Dauerhaftigkeitsklasse?
Es gibt die Dauerhaftigkeitsklassen 1, 2, 3 und 4. Je niedriger die Zahl, desto haltbarer ist eine Holzart im Außenbereich. 1 bedeutet also „sehr gut haltbar“ und 4 „nicht ausreichend haltbar“. Diese Werte sollen Ihnen bei der Orientierung helfen. Wie lange eine Holz Terrassendiele letztendlich hält, ist stark davon abhängig, wie viel Sie in die Pflege und den konstruktiven Holzschutz investieren. Cumaru, Ipe, Massaranduba und Thermoesche werden der Dauerhaftigkeitsklasse 1 zugeordnet, Bangkirai, Eiche und Garapa der Dauerhaftigkeitsklasse 2 und Douglasie und Sibirische Lärche der Dauerhaftigkeitsklasse 3. In unserem Beitrag Dauerhaftigkeitsklassen von Terrassendielen finden Sie mehr Informationen.
Eignen sich Holz Terrassendielen als Teich-/Poolumrandung?
Ja, aber nicht alle. Geeignet sind ausschließlich Harthölzer der Dauerhaftigkeitsklasse 1 wie Cumaru, Ipe und Massaranduba sowie thermisch behandelte Hölzer, etwa Thermoesche. Ziehen Sie auch WPC Terrassendielen in Ihre Überlegungen mit ein. Sie halten den Anforderungen als Teich- beziehungsweise Poolumrandung noch besser stand und sind außerdem splitterfrei – ein absoluter Vorteil im Barfußbereich.
Schneiden Sie die Holz Terrassendielen zu?
Nein. In unserem Onlineshop verkaufen wir Holz Terrassendielen in gängigen Längen. Den Zuschnitt übernehmen die Kunden selbst.
Stammen die angebotenen Hölzer aus nachhaltigem Handel?
Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind uns ein großes Anliegen. Alle Holz Terrassendielen aus unserem Onlineshop kommen aus nachhaltiger Forst- und Waldwirtschaft. Das heißt konkret: Die Wälder haben nach einer Fällung genügend Zeit, um nachzuwachsen. Es verstreichen etwa 25 Jahre bis zur nächsten Holzernte. Seit im Jahr 2013 die EU-Holzverordnung erlassen wurde, gehen Verbraucher wie Sie auf Nummer sicher, dass die Ware ökologisch einwandfrei ist und legal geschlagen wurde. Darüber hinaus arbeiten wir bevorzugt mit Händlern zusammen, deren Holz FSC- oder PEFC-zertifiziert ist.
Was muss ich bei der Lagerung der Holz Terrassendielen beachten?
Bis zur Montage der Holz Terrassendielen sollten diese an einem trockenen Ort lagern. Stapeln Sie die einzelnen Dielen dafür auf einem geraden Untergrund übereinander. Lassen Sie doch jedoch nicht mehr als zwei Wochen bis zur Verlegung verstreichen, da der Naturwerkstoff Holz sonst beginnen kann, zu arbeiten und sich zu verziehen.
Was bedeutet kammergetrocknetes Holz?
Terrassenholz wird während des Herstellungsprozesses getrocknet, damit es sich später weniger verzieht. Durch den Vorgang der Kammertrocknung erreicht das technisch getrocknete Holz eine gleichmäßige Restfeuchte von ungefähr 15 bis 20 Prozent. Dieser Wert entspricht dem Feuchtigkeitsgehalt, den Holz im Außenbereich besitzt. Die Kammertrocknung sorgt dafür, dass das Holz weniger arbeitet.
Lässt sich aus Holz Terrassendielen auch ein Zaun bauen?
Nein. Im Unterschied zu einem Zaun benötigen Terrassendielen nur eine Sichtseite. Die andere ist nach der Verlegung nicht mehr zu sehen und weist nicht selten grobe Holz- und Bearbeitungsfehler auf. Was beim Terrassenbau kein Problem ist, würde beim Zaunbau massiv stören: Zaunelemente sind von beiden Seiten sichtbar und verlangen deshalb nach Hölzern, die beidseitig optisch überzeugen.
113

Terrassendielen: Eigenschaften von Terrassenholz

Wofür steht „Premium Sortierung“?
In Deutschland ist es gang und gäbe, bereits nachsortiertes Holz als „Premium“ zu bezeichnen. Damit ist gemeint, dass die Sortierung nur wenige Hölzer enthält, die natürliche Holz- und mechanisch hervorgerufene Bearbeitungsfehler aufweisen. Dazu zählen auch Äste und Risse, die jedoch nie ganz ausgeschlossen werden können. Bei einer „Premium Sortierung“ beträgt die Häufung von derartigen Wachstumsmerkmalen auf der Sichtseite der Holz Terrassendiele maximal 10 Prozent. Für die Rückseite gilt diese Regelung nicht, da sie nach der Montage sowieso nicht sichtbar ist. Jedes Stück Holz ist einzigartig und keines sieht gleich aus. Bestellen Sie am besten immer 10 Prozent mehr Terrassenholz als notwendig, damit Sie genügend Material haben, um nochmals nachzusortieren und gegebenenfalls zu schleifen.
Welche holztypischen Merkmale gibt es?

Der Naturwerkstoff Holz macht seiner Herkunft alle Ehre: Er präsentiert sich in einer einzigartigen von der Natur geschaffenen Optik. Manchen Menschen sind diese Wachstumsmerkmale allerdings zu stark ausgeprägt. Sie sollten sich Terrassenholz in der „Premium Sortierung“ kaufen: Maximal 10 Prozent der Lieferung enthält Holz mit „Fehlern“ auf der Sichtseite. Holz kann …

  • … über Wechseldrehwuchs und raue Stellen verfügen.
  • … lebendige Farbverläufe haben.
  • … stark quellen und schwinden.
  • … ausbluten oder auswaschen.
  • … vor allem in den ersten drei Monaten intensiv riechen.
  • … sichtbare Äste, Ausfalläste, Risse oder Wachstumsanomalien aufweisen.
  • … Löcher von Insekten, sogenannte Pinholes, besitzen.
  • … schimmeln und Stockflecken auf der Oberfläche zeigen.
  • … sich als Lagerholz verfärben.
  • … durch Hobel- und andere Verarbeitungsfehler gekennzeichnet sein.
  • … sich verziehen.
  • … sich während des Transports Kratzer oder Spuren zuziehen.

Merkmale wie diese können nie ganz ausgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, immer 10 Prozent mehr Terrassenholz zu kaufen, als berechnet. So sind Sie auf der sicheren Seite und können die Ware bei Bedarf nachsortieren oder vor der Montage schleifen.
Müssen Holz Terrassendielen nachträglich geschliffen werden?
Unsere Holz Terrassendielen sind in der Grundausführung gehobelt. Ein nachträgliches bauseitiges Schleifen ist deshalb sehr zu empfehlen, da die Dielen erst danach ihre wahre Pracht und Schönheit maximal entfalten. Für alle Terrassendielen aus glatten Harthölzern bieten wir für einen kleinen Aufpreis das werkseitige Schleifen an.
Wie gerade sind die Holz Terrassendielen?
Absolut gerade sind die wenigsten Holz Terrassendielen. Es ist deshalb notwendig, sie bei der Verlegung auszurichten. Mithilfe des richtigen Werkzeugs geht dies aber ganz leicht. Handelt es sich um leichte Krümmungen bei einem Weichholz, können diese in der Regel bei der Verschraubung der Holz Terrassendielen von Hand ausgeglichen werden. In allen anderen Fällen leistet der Brettrichter Kaiman pro aus dem Hause Spax treue Dienste.
Sind die Abmessungen der Holz Terrassendielen immer genau gleich?
Nein. Da der Naturwerkstoff lebt und ständig arbeitet, kommt es je nach Holz- und Luftfeuchtigkeit zu millimeterkleinen Schwankungen. Die Maße von Holz Terrassendielen sind deshalb immer Richtwerte und setzen ein wenig Toleranz voraus. Die Wetterverhältnisse haben Einfluss auf die Holzfeuchte, die Dielen dehnen sich daraufhin aus oder ziehen sich zusammen. Wenn Sie alles millimetergenau planen möchten, sind Holz Terrassendielen weniger gut für Sie geeignet. Im Gegensatz zu einem technischen Industrieprodukt oder Produkten aus der Feinmechanik ist deutlich mehr Toleranz bei den Abmessungen gefragt.
Ändert sich die Farbe von Terrassenholz im Laufe der Jahre?
Ja, aber soweit muss es nicht kommen. Wenn Sie den natürlichen Prozess der Vergrauung, ausgelöst durch die UV-Sonneneinstrahlung und die damit einhergehende Zerstörung des Holzstoffes Lignin, aufhalten wollen, sollten Sie Ihre Holz Terrassendielen regelmäßig mit einem pigmentierten Terrassendielen-Öl streichen. Zum einen erhält es den natürlichen Farbton und zum anderen kaschiert es kleine Flecken und Verunreinigungen.
Ist das Farbspiel von Holz Terrassendielen sehr abwechslungsreich?
Ja. Holz Terrassendielen präsentieren sich farbenfroher als etwa WPC Terrassendielen. Die zum Teil auffälligen Farbverläufe und Farbspiele sind eine Laune der Natur und gehören zum Werkstoff Holz dazu.
120

Terrassendielen: Montage

Wie viel Gefälle sollte ich einplanen?
Das Regenwasser muss ablaufen können und das tut es bei einem Gefälle von rund 2 Prozent. Richten Sie es so aus, dass es von der Fassade weg und hin zum Garten verläuft. Die Ausrichtung der Holz Terrassendielen sollte dem Wasserlauf ebenfalls folgen, das heißt sie sollten der Länge nach weg von der Hauswand verlegt werden.
Wie verlege ich die Holz Terrassendielen?

Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter Terrassendielen verlegen.
Die einzelnen Arbeitsschritte setzen sich folgendermaßen zusammen:

1. Schleifen und Nachsortieren

Nach dem Kauf gehen Sie die einzelnen Dielen genau durch und wählen diejenigen aus, die Ihren Ansprüchen genügen. Durch das Schleifen können Sie kleinere Kratzer oder Verunreinigungen leicht entfernen. Wer beim Kauf wie empfohlen 10 Prozent mehr einkalkuliert, muss sich keine Sorgen darüber machen, ob nach dem Sortieren noch genug Material vorhanden ist.

2. Ausrichten

Der Fugenabstand sollte möglichst gerade sein. Leichter fällt die Ausrichtung mithilfe von Spanngurten oder Schraubzwingen. Wir empfehlen zudem den Brettrichter Kaiman von Spax. Nach dem Ausrichten werden die einzelnen Dielen befestigt.

3. Zusägen

Je einheitlicher Länge und Flucht der einzelnen Holz Terrassendielen sind, desto schöner wird am Ende das Verlegebild. Aus diesem Grund erhalten alle Dielen einen Feinschnitt auf der linken und rechten Seite. Vergessen Sie deshalb nicht, rund 15 Zentimeter mehr Länge bei der Bestellung mit einzuplanen. Eine Kappsäge beschleunigt die Zuschneidearbeiten deutlich. Sie besitzen eine Handkreissäge mit Führungsschiene? Dann wird zuerst verlegt und danach der Feinschnitt vorgenommen.

4. Behandlung der Oberfläche

Holz im Freien braucht einen guten Schutz vor UV-Strahlung und den erzielen Sie mit dem Auftragen eines Terrassendielen-Öls. Strahlt die Sonne direkt auf den Außenbereich, wird das Holz früher oder später vergrauen. Einige Menschen lieben diese natürliche Patina, andere beugen ihr mit einem Terrassendielen Öl mit Farbpigmenten vor.

Wie groß sollten die Fugenbreite und die Abstände sein?
Bei Harthölzern werden mindestens 4 Millimeter Fugenbreite empfohlen, bei Weichhölzern 7 Millimeter. Für den Abstand zwischen den Holz Terrassendielen und der Hauswand oder anderen festen Bauteilen planen Sie bitte mindestens 2 Zentimeter Abstand ein.
Verwendung von unsichtbaren Clips oder Verschraubung von oben?
Das hängt davon ab, welches Holz Sie verwenden. „Unsichtbare Clips“ stellen bei Harthölzern mit glatter Oberfläche eine gute Lösung da. Besteht Ihre Terrasse aus weichen Hölzern oder besitzen diese eine gerillte beziehungsweise genutete Oberfläche, bietet sich die Verschraubung von oben mit Edelstahlschrauben an.
125

Terrassendielen: Reinigung und Pflege

Wie oft muss ich meine Holz Terrassendielen reinigen und pflegen?

Mindestens zweimal im Jahr stehen eine gründliche Reinigung und eine Behandlung mit einem Terrassendielen-Öl an. Diese nehmen Sie sich am besten in Frühjahr und Herbst vor.

Im Beitrag Terrassendielen - Reinigung und Pflege finden Sie weitere Infos.
Wie reduziere ich Kratzer, Flecken und Verfärbungen?
Vorsorge statt Nachsorge: Befestigen Sie Filzgleiter unter Gartentisch und -stühlen sowie anderen -möbeln. Für den Grill bietet sich eine Unterlage zum Schutz an oder Sie platzieren ihn auf dem Rasen. Direkt auf den Holz Terrassendielen sollte er keinesfalls stehen. Pflanzenroller können genutzt werden, um Blumenkübel darauf zu platzieren. Da einige Holzarten auf Metalle und Zementstaub reagieren, verwenden Sie bei der Montage der Holz Terrassendielen ausschließlich rostfreie Edelstahlschrauben. Flecken und Verfärbungen können zudem durch Metallspäne einer Flex oder Eisen hervorgerufen werden.
Kann ich meine Holz Terrasse renovieren?
Ja. Die Renovierbarkeit ist einer der Gründe, warum Holz Terrassendielen eine gute Investition sind. Sie lassen sich nach einigen Jahren der Nutzung einfach abschleifen und neu behandeln. Am einfachsten geht die Renovierung vonstatten, wenn die Dielen ein glattes Profil haben und bei der Montage Befestigungsclips verwendet wurden.
Wie kann ich die Holz Terrassendielen bestellen?
Bestellt wird ausschließlich über unseren Onlineshop, geliefert über eine Spedition. Eine Selbstabholung der Holz Terrassendielen bieten wir leider nicht an.
129

Terrassendielen: Bestellung, Transport und Lieferung

Wie lange dauert es, bis ich meine Holz Terrassendielen erhalte?
Bei Lagerware müssen Sie mit ungefähr ein bis zwei Wochen Lieferzeit rechnen. Für Angebote und Restposten gilt: First come, first serve. Kleiner Tipp: Kaufen Sie Ihre Holz Terrassendielen am besten schon, bevor die Hauptsaison beginnt. Dann ist die Gefahr, dass Ihre Lieblingsdielen vergriffen sind, deutlich geringer.
Wie viele Holz Terrassendielen benötige ich für meine Terrasse?
Wie Sie Ihren Materialbedarf richtig ausrechnen, erklären wir Ihnen in unserem Blog. Schauen Sie doch direkt mal rein!
Wie viel Verschnitt muss ich einplanen?

Beim Bau einer Holzterrasse fällt zweimal Verschnitt an:

Länge: Bestellen Sie 15 Zentimeter längere Holz Terrassendielen als erforderlich, um den Feinschnitt aufzufangen.

Menge: Bestellen Sie für das erforderliche Nachsortieren der Ware 10 Prozent mehr Ware als berechnet.
Kann ich im Vorfeld ein Holzmuster bestellen?
Ja, das ist möglich. Sie können für alle Holz Terrassendielen ein Musterstück anfordern, um die Gefahr eines Fehlkaufs so klein wie möglich zu halten, selbst wenn das Muster keinen flächendeckenden Eindruck vermittelt. Gehen Sie zu Ihrer auserwählten Diele und klicken Sie auf den roten Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“. Das Ansichtsexemplar ist etwa 25 Zentimeter lang und wird von uns in einen DIN A4 Umschlag gesteckt und versendet. Portokosten fallen für Sie keine an. Der Warenwert wird jedoch nur erstattet, wenn Sie das Musterstück innerhalb von 14 Tagen wieder an uns zurückschicken.
Wie werden die Holz Terrassendielen angeliefert?
Der Spediteur liefert die Ware mit einem großen 40 Tonner-Lkw bis Bordsteinkante aus. Sie wohnen in einer Sackgasse oder sehr engen Straße? Bitte geben Sie uns im Vorfeld Bescheid. Der Fahrer versucht, möglichst nah an die von Ihnen angegebene Entladestelle heranzufahren. Ist dies unmöglich, weicht er auf einen naheliegenden Parkplatz oder ähnliches aus. Den dadurch entstandenen längeren Transportweg müssen Sie selbst bewerkstelligen. Wir bitten unsere Spediteure immer, Ihnen den Termin der Ankunft so früh wie möglich mitzuteilen. Sollten Sie am vereinbarten Tag verhindert sein, sorgen Sie bitte für eine Ersatzperson, die die Ware annimmt und dem Fahrer beim Entladen behilflich ist.
Es gibt einen Transportschaden. Was muss ich tun?
Während des Transports sind die Holz Terrassendielen natürlich versichert. Fallen Ihnen Beschädigungen auf, die auf den Transport zurückzuführen sind, vermerken Sie diese bitte sofort in den Frachtpapieren. Der Spediteur muss seine Unterschrift daruntersetzen. Machen Sie außerdem noch einige aussagekräftige Fotos, die Sie der Schadensmeldung hinzufügen. Nur so ist Ihr Anspruch auf Ersatz und Austausch gesichert.
Die Lieferung ist unvollständig. Was muss ich tun?
Während des Transports sind die Holz Terrassendielen natürlich versichert. Fällt Ihnen bei Ankunft der Ware auf, dass etwas fehlt, vermerken Sie in den Frachtpapieren bitte sofort, um welche Bestandteile es sich handelt. Der Spediteur muss den Eintrag mit seiner Unterschrift bestätigen. Für die Reklamation benötigen Sie dann noch eine Kopie der Frachtpapiere, dann haben Sie alles beisammen, um Ihren Anspruch auf eine schnelle Nachlieferung geltend zu machen.
Wie bekomme ich die Rechnung?
Die Rechnung senden wir Ihnen nach Auslieferung der Ware auf elektronischem Wege per E-Mail zu. Selbstverständlich ist darauf die Mehrwertsteuer ausgewiesen.
137

WPC Dielen: Allgemein

Wofür steht WPC und um welchen Werkstoff handelt es sich?
WPC kommt aus dem Englischen und ist die Abkürzung für „Wood-Plastic-Composite“. Auf Deutsch spricht man von einem Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff. Der Name ist Programm: Es handelt sich um ein Material, das aus Holz (Sägemehl), Kunststoffen und verschiedenen Additiven besteht. Die Zusätze sind notwendig, damit der Werkstoff später über die gewünschten Eigenschaften (Farbe, UV-Resistenz) verfügt. Alle drei Bestandteile werden thermoplastisch miteinander verbunden. Während des Herstellungsprozesses kann das Rohmaterial mithilfe von industriellen Fertigungstechniken weiterbearbeitet werden, etwa durch Gießen, Pressen oder Spritzen. WPC Dielen erfüllen dank dieser modernen Verfahren höchste Qualitätsstandards.
Welche Vorteile haben WPC Dielen?
Auf den ersten Blick sind WPC Dielen optisch kaum von echten Holz Terrassendielen zu unterscheiden. Ihre Vorteile sind aber insbesondere technischer Natur: Der Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff hält UV-Strahlung und Witterungseinflüssen im Vergleich zu echtem Holz besser stand, ist pflegeleichter und splittert nicht. Aus diesem Grund werden WPC Dielen auch Barfußdielen genannt. Aufgrund ihrer Zusammensetzung nehmen sie kaum Wasser auf und sind somit deutlich widerstandsfähiger gegenüber Moosen, Bakterien und Insektenbefall. Pluspunkte gibt es zudem bei der Montage: Weder Nachschleifen noch Ausrichten mit Schraubzwischen sind notwendig. Für die Befestigung kommt immer die verdeckte Verschraubung infrage, sodass die Optik nicht beeinträchtigt wird.
Gibt es bei WPC Dielen verschiedene Arten und Oberflächen?

Ja. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an WPC Dielen, die sich hinsichtlich ihres Aufbaus, ihrer Oberflächen, ihrer Farbgebung und ihres Formats unterscheiden. Einen ausführlichen Text finden Sie im Blog unter WPC Dielen - Farben, Oberflächen und Profile auswählen.
Wählen Sie zwischen:

  • Hohlkammer-, Massiv- und ummantelter Aufbau
  • Fein gerillter, grob genuteter und Holzoptik-Oberfläche
  • Diversen Erdfarben und ganz neu: bicolor WPC Dielen mit Farbverlauf
  • Längen von 3,0, 3,6, 4,2 und 4,8 Metern bei einer Stärke von 22 Millimetern und einer Breite von rund 143 Millimetern
Eignen sich WPC Dielen für die Umrandung von Pools?
Ja, sehr gut sogar. Salz- und Chlorwasser schaden dem Verbundstoff nicht, sodass er prädestiniert für die Einfassung eines Pools ist. Ein weiterer Vorteil: WPC Dielen splittern nicht – zur Freude aller Barfußfreunde.
Schneiden Sie die WPC Dielen zu?
Nein. In unserem Angebot finden Sie WPC Dielen in Standardlängen, die Sie selbst zuschneiden müssen.
Müssen WPC Dielen bis zur Montage besonders gelagert werden?
Ja. Lagern Sie die Dielen an einem trockenen Ort auf einem ebenen Untergrund flach übereinandergestapelt. Am besten legen Sie noch eine Gewebeplane drüber.
143

WPC Dielen: Eigenschaften von WPC

Sind alle WPC Dielen gerade?
Bei der Verlegung erfolgt die Ausrichtung der WPC Dielen. Das ist aber kein Problem, da leichte Krümmungen während der Montage händisch ausgeglichen werden können.
Wie genau sind die Maßangaben der WPC Dielen?
In diesem Punkt ist Ihre Toleranz gefragt: Bei den Maßangaben von Terrassendielen handelt es sich um ungefähre Werte – sowohl bei Holz als auch bei WPC Dielen.
Verändert sich die Farbe der WPC Dielen im Laufe der Jahre?
Auch der Verbundwerkstoff ist nicht vor der UV-Strahlung der Sonne sicher. Wie bei massivem Holz zerstört diese den Holzstoff Lignin und es bildet sich eine graue Patina. Dadurch hellt sich der Farbton Ihrer Terrasse zunächst etwas auf. Nach zwei bis drei Monaten pendelt sich die Farbgebung jedoch in der Regel ein und es sind keine weiteren Veränderungen zu befürchten. WPC Dielen enthalten eingearbeitete Farbpigmente und UV-Blocker.
Besitzen WPC Dielen auffällige Farbspiele?
Nein. Jedoch weisen sie kleine Farbveränderungen und Schattieren auf. Diese sind gewollt, damit die WPC Dielen der Optik von echtem Holz so nah wie möglich kommen.
Heizen sich WPC Dielen im Sommer stark auf?
Scheint die Sonne, heizen sich WPC Dielen ungefähr gleich stark auf wie Terrassendielen aus massivem Holz. Dabei gilt: Je dunkler der Farbton, desto heißer wird die Oberfläche.
148

WPC Dielen: Montage

Muss ein Gefälle eingeplant werden?
Ja, denn nur so kann das Regenwasser ablaufen, was insbesondere bei WPC Dielen mit Hohlkammer eine wichtige Rolle spielt. Das Gefälle sollte etwa 1 bis 2 Prozent betragen und von der Hauswand weg in Richtung Garten führen. Die Terrassendielen verlegen Sie in dieselbe Richtung.
Brauche ich eine Unterkonstruktion und wie erstelle ich diese?
Ja, ohne Unterkonstruktion keine Terrasse aus WPC Dielen. In unserem Blog Beitrag WPC Dielen Unterkonstruktion finden Sie dazu alle nötigen Informationen.
Wie sehen die einzelnen Arbeitsschritte bei der Verlegung aus?

Dazu haben wir eine ausführliche Verlegeanleitung verfasst: WPC Dielen verlegen
Generell kommen jedoch drei große Arbeitsschritte auf Sie zu:

1. Die Montage

Lesen Sie hierzu unsere Kategorietexte und schauen Sie sich die Videos an.

2. Das Zusägen

Damit ein gleichmäßiges Verlegebild entsteht, sollten alle WPC Dielen eine einheitliche Länge und Flucht aufweisen. Aus diesem Grund erhalten alle Elemente links und rechts einen Feinschnitt. Dafür ist es wichtig, bereits bei der Materialplanung 5 Zentimeter mehr Länge einzukalkulieren. Am besten nehmen Sie für das Zusägen eine Kappsäge zur Hand. Alternativ bietet sich eine Handkreissäge mit Führungsschiene an – dann wird aber erst nach dem Verlegen zugesägt.

3. Das Auftragen der Oberflächenbehandlung

Nicht bei allen Verbundwerkstoffen ist dieser Schritt notwendig. Offenporige WPC Dielen aus dem Hause Gunreben erfordern beispielsweise eine Ersteinpflege. Für alle anderen Produkte gilt: Testen Sie den Oberflächenschutz zunächst an einem Reststück, bevor Sie ihn großflächig auftragen.
151

WPC Dielen: Pflege und Reinigung

Wie oft muss ich WPC Dielen reinigen?
Eine Terrasse aus dem Verbundwerkstoff ist pflegeleicht: Zwei Mal im Jahr – am besten einmal im Frühjahr und einmal im Herbst – sollten Sie die WPC Dielen einer gründlichen Reinigung unterziehen. Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie im Blog unter WPC Dielen - Reinigung und Pflege.
Lassen sich Kratzer, Flecken und Verfärbungen vermeiden?
Ja. Ein paar kleine Handgriffe genügen: Befestigen Sie Filzgleiter unter den Beinen von Tischen und Stühlen und anderen Gartenmöbeln. Der Grill gehört höchstens zusammen mit einer Schutzunterlage auf den Terrassenboden, ansonsten stellen Sie ihn besser auf den Rasen. Der direkte Kontakt mit den WPC Dielen ist auch für Blumenkübel untersagt. Abhilfe schaffen praktische Pflanzenroller.
153

WPC Dielen: Bestellung, Transport und Lieferung

Wann kommt meine Bestellung an?
Solange der Vorrat reicht, können Sie sich eines unserer Angebote sichern. Bessere Chancen haben Sie vor oder nach der Hauptsaison, da dann die Nachfrage nicht so hoch ist. Gehen Sie das Projekt Terrasse also am besten frühzeitig an. Lagerware liefern wir Ihnen in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Wochen zu.
Was muss ich bei der Berechnung des Materialbedarfs beachten?
Wie viel Verschnitt fällt an?

Verschnitt müssen Sie beim Bau einer Terrasse aus WPC Dielen zwei Mal berücksichtigen:

  1. Bei der Bestelllänge: Kalkulieren Sie 5 Zentimeter mehr Länge für das Zusägen der beiden Dielenenden ein.
  2. Bei der Bestellmenge: Kalkulieren Sie 10 Prozent mehr als den eigentlichen Bedarf für den Verschnitt ein.
Gibt es die Möglichkeit, ein Muster der WPC Dielen zu bestellen?
Ja. Bei uns können Sie von allen WPC Dielen aus unserem Angebot ein Ansichtsexemplar bestellen. Ein Klick auf den roten Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“ genügt. Jedes Muster ist etwa 25 Zentimeter lang und passt damit in einen DIN A4-Umschlag, in dem wir es an Sie verschicken. Wir versenden die Musterware frei Haus. Den Warenwert erstatten wir Ihnen, sobald Sie das Muster spätestens 14 Tage nach Erhalt an uns zurückschicken.
Wie kann ich bestellen?
Eine Bestellung der WPC Dielen ist ausschließlich über unseren Onlineshop möglich. Geliefert wird per Spedition. Eine Selbstabholung bieten wir nicht an.
Wie werden die WPC Dielen angeliefert?
Wir verschicken die Ware per Spedition, die mit einem 40-Tonner Lkw anliefert. Dabei handelt es sich um ein großes Fahrzeug. Bitte geben Sie Bescheid, wenn sich die Lieferadresse in einer engen Straße oder Sackgasse ohne Wendemöglichkeit befindet. Normalerweise wird bis Bordsteinkante geliefert. Ist dies aus Platzgründen nicht möglich, fährt der Spediteur einen Parkplatz in der Nähe an und lädt dort die Ware ab. Es obliegt dann Ihnen, den restlichen Transportweg zu organisieren. Vor Abfahrt meldet sich der Fahrer bei Ihnen und teilt Ihnen die Ankunftszeit mit. Sollten Sie dann nicht zu Hause sein, sorgen Sie bitte dafür, dass jemand anderes die Lieferung in Empfang nimmt und dem Spediteur beim Entladen hilft. Bei großen Bestellungen sind bis zu vier Personen erforderlich.
Wie ist die Vorgehensweise bei einem Transportschaden?
Ihre bestellten WPC Dielen sind während des Transports versichert. Stellen Sie bei der Warenannahme Schäden fest, müssen Sie diese in den Frachtpapieren eintragen und vom Fahrer gegenzeichnen lassen. Darüber hinaus machen Sie bitte einige Fotos, die Sie der Schadensmeldung beifügen, damit Sie Ihren Anspruch auf Austausch oder Ersatz schnell geltend machen können.
Wie ist die Vorgehensweise bei einer unvollständigen Lieferung?
Ihre bestellten WPC Dielen sind während des Transports versichert. Stellen Sie bei der Warenannahme fest, dass etwas fehlt, müssen Sie in den Frachtpapieren eintragen, um welche Komponenten es sich handelt. Der Fahrer muss den Vermerk bestätigen. Reklamation samt Kopie der Frachtpapiere reichen Sie nun bei uns ein und machen so Ihren Anspruch auf eine schnelle Nachlieferung geltend.
Auf welchem Wege erhalte ich die Rechnung?
Sobald Ihre Bestellung ausgeliefert wurde, senden wir Ihnen die Rechnung inklusive ausgewiesener Mehrwertsteuer per E-Mail zu.
162

Schlossdielen Allgemein

In welchem Raumklima fühlen sich Schlossdielen besonders wohl?
Die perfekten Bedingungen für Schlossdielen sehen folgendermaßen aus: Die Temperatur liegt bei 21 °C, die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 %. Achten Sie darauf, dass die Feuchtigkeit in der kalten Jahreszeit nicht unter 50 % fällt und in den wärmeren/heißen Monaten nicht über 60 % steigt. Um die Werte jederzeit kontrollieren zu können, empfehlen wir die Anschaffung eines Hygrometers.
Wie viele Arten von Schlossdielen existieren?

Die Bandbreite an unterschiedlichen Schlossdielen ist enorm, Unterschiede gibt es hinsichtlich Oberflächenbehandlung, Oberflächenstruktur, Format, Verbindungstechnik, Aufbau und natürlich der Holzart.

  • HolzEicheLärcheKiefer
  • Aufbau: Massiv oder Mehrschicht
  • Verbindung: Klick- oder Nut-Feder-System
  • Format: von besonders dünnen Schlossdielen (14 mm Stärke) bis hin zu raumlangen XXL Dielen
  • Oberflächenstruktur: gekalkt, antik, handgehobelt, gebürstet, geräuchert, wärmebehandelt
  • Oberflächenbehandlung: Öl oder Lack
Was sind Holzsortierungen und welche gibt es?

Unser Holz wird aufgrund seiner sichtbaren Merkmale in unterschiedliche Gruppen eingeteilt, die sogenannten Markierungen. Wir arbeiten mit vier dieser Kategorien: Rustikal, Markant, Natur, Select.

Rustikal: Farbverläufe und Strukturen sind markant und dynamisch, der Anteil an sichtbaren Wachstumsmerkmalen ist entsprechend groß. Viele Risse und Ausfalläste, die mithilfe von Spachtelmasse wieder verschlossen wurden. Für Kunden, die auf der Suche nach einem besonders urigen Boden sind.

Markant: Lebendige Optik, geprägt von deutlichen Unterschieden in Farbe und Struktur. Auch hier ist der Anteil an Wachstumsmerkmalen markant, Risse und Ausfalläste sind mit Spachtelmasse verschlossen.

Natur: Durchaus dynamisch, aber weit weniger urig und rustikal als die ersten beiden Sortierungen. Farbverläufe und Strukturunterschiede sind moderat, gleiches trifft auf das Vorkommen von Wachstumsmerkmalen zu.

Select: Die ruhigste und zurückhaltendste Sortierung. Nur sehr wenige Wachstumsmerkmale, Farben und Strukturen fließen harmonisch und elegant ineinander.
Wie unterscheiden sich Massivholzdielen und Schlossdielen mit Mehrschichtaufbau?
Wie der Name schon vermuten lässt, bestehen Massivholzdielen aus einem einzigen (massiven) Stück Holz. Bei Mehrschichtdielen werden unterschiedliche Lagen zu einer einzigen Schlossdiele zusammengefügt. Als Nutzschicht wird aufgrund seiner großen Widerstandsfähigkeit in der Regel Hartholz verwendet. Für die Trägerschichten eignen sich weiche Hölzer besser. Durch die große Formstabilität treten bei der Mehrschichtvariante weitaus weniger Fugen und Schüsselungen auf. Eine Unterkonstruktion ist für Mehrschichtdielen nicht notwendig, sie lassen sich ganz einfach vollflächig verkleben. Dadurch bleibt die Aufbauhöhe sehr gering, weshalb Schlossdielen mit Mehrschichtaufbau bevorzugt im Neubau zum Einsatz kommen. Bei Altbauten oder in Fachwerkhäusern fällt die Wahl hingegen meist auf Massivdielen, die auf einer Unterkonstruktion verschraubt werden.
Welche Vorteile bringen Schlossdielen mit? Welche Nachteile haben sie?
Schlossdielen sind ein ewiger Klassiker. Sie bringen eine einzigartige Atmosphäre in jede Umgebung und sind zudem mehrmals renovierbar. Auch aufgrund dieser Langlebigkeit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sensationell gut. Wer sich für Schlossdielen entscheidet, hat im Normalfall viele, viele Jahre Freude daran. Ein kleiner Nachteil: Aufgrund der besonderen Größe ist die Verlegung umständlicher, zudem ist die Formstabilität nicht die allerbeste. Abgesehen davon gibt es so gut wie keinen anderen Boden, der sich besser in unterschiedlichsten Umgebungen wie einem klassischen Altbau oder eine top-modernen, eleganten Villa macht.
Wie lassen sich Fugen und Aufwölbungen verhindern?
Schlossdielen bestehen mit Holz aus einem klassischen Naturwerkstoff. Charakteristisch für diesen ist die Tatsache, dass er auch nach der Verarbeitung noch arbeitet, also auf Änderungen seiner Umgebungstemperatur und -luftfeuchtigkeit reagiert. Wird der Boden an eben diesem Arbeiten gehindert, entstehen Fugen und kommt es zu Aufwölbungen. Oftmals ist eine fehlende Dehnungsfuge zwischen Boden und Wänden bzw. anderen baulichen Fixelementen der Grund. Stehende Feuchtigkeit und das falsche Raumklima hinterlassen ebenfalls unschöne Spuren. Wischen Sie Pfützen deshalb sofort nach Entstehen auf. Stellen Sie zudem sicher, dass die Temperatur bei rund 21 °C und die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 % liegt. Übrigens: Im Fall von Mehrschichtdielen fällt das Arbeiten weniger deutlich aus als bei Massivdielen.
Wie lassen sich Kratzer auf den Schlossdielen verhindern?
Um den Boden vor Kratzern zu schützen, braucht es keine High-Tech-Artikel. Die klassischen Filzgleiter an der Unterseite von schweren Möbeln bzw. an Tisch- und Stuhlbeinen schützen die Oberfläche. Wollen Sie zudem Einrichtungsgegenstände an einen neuen Platz verfrachten, schieben Sie diese niemals, sondern tragen Sie sie immer. Betreten Sie den Schlossdielenboden niemals mit Straßenschuhen und bringen Sie unter Bürostühlen Schutzmatten aus.
Wie schnell nutzen sich Schlossdielen ab?
Grundsätzlich ist der Grad der Abnutzung vom Grad der Belastung abhängig. Manche Holzarten kommen mit Herausforderungen aber besser zurecht als andere. So ist beispielsweise Eiche deutlich haltbarer als Lärche. Ein Boden aus Schlossdielen im Privatbereich wird durchschnittlich zwischen 15 und 20 Jahre lang halten.
Welche sind die besonders belastbaren Holzarten?
Eiche ist ein besonders hartes Holz und entsprechend belastbar. Auf einer entsprechend strukturierten bzw. behandelten Oberfläche (z. B. durch Bürsten) fallen zudem kleinere Kratzer und Schäden nicht so auf. Diese strukturierten Oberflächen sind auch für Haustierhalter zu empfehlen. Die Vierbeiner finden darauf besser Halt, müssen ihre Krallen weniger oft einsetzen und zerkratzen deshalb die Schlossdielen weniger stark.
Wie unterscheiden sich geölte und lackierte Schlossdielen?
Wird die Oberfläche der Schlossdielen mit Lack versiegelt, steigt die Widerstandsfähigkeit gegen Flüssigkeiten und Feuchtigkeit massiv. Eine Ersteinpflege nach der Verlegung ist bei dieser Variante nicht notwendig. In Sachen Natürlichkeit haben die lackierten Bretter aber einen klaren Nachteil gegenüber der geölten Option. Das Öl erlaubt es dem Holz, weiterhin zu atmen und somit das Raumklima zu beeinflussen. Positiv versteht sich. Kleine Kratzer und Schäden lassen sich einfacher ausbessern. Allerdings sind die Dielen pflegeintensiver. Nach der Verlegung muss eine Ersteinpflege vorgenommen werden, deren Wiederholung steht alle 1-3 Jahre auf dem Programm.
Was muss bei der Lagerung von Schlossdielen beachtet werden?
Zwei Punkte sind bei der Lagerung von Schlossdielen besonders wichtig: Trocken und flach. Die Dielen sollten stets nur flach auf dem Boden liegend gelagert werden, in einem trockenen Raum. Werden diese Vorgaben eingehalten, ist es auch kein Problem, die Pakete übereinanderzustapeln. Als maximale Lagerungsdauer empfehlen wir 14 Tage.
173

Schlossdielen Farben

Verfügen Schlossdielen über ein großes Farbspiel
Pauschal ist diese Frage nicht zu beantworten, da sich das Farbspiel von Holzsortierung zu Holzsortierung unterscheidet. Zudem sind die Merkmale bei unterschiedlichen Chargen auch unterschiedlich stark ausgeprägt. Die Variationen im Farbspiel sind typisch für den Naturwerkstoff Holz und gehören bei Schlossdielen somit einfach dazu.
Verändert sich die Farbe der Schlossdielen?
Ja, die Farbe der Schlossdielen wird sich im Laufe der Zeit verändern. Zwar nicht drastisch, aber doch merklich. Während helle Hölzer nachdunklen, werden dunkle Hölzer etwas heller. Einbremsen lässt sich dieser Effekt durch das Auftragen von farbpigmentierten Pflegehölzern.
Welche Schlossdielen eignen sich für dunkle Böden?
Für einen dunklen Boden empfehlen wir Schlossdielen aus Räuchereiche bzw. mit pigmentiertem Öl behandelte Eichendielen.
Welche Schlossdielen eignen sich für helle Böden?
Für einen hellen Boden empfehlen wir mit pigmentiertem Öl behandelte Schlossdielen aus LärcheKiefer oder Eiche.
177

Schlossdielen Verlegung

Eignen sich Schlossdielen für die Verlegung über einer Fußbodenheizung?

Ja, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind, lassen sich Schlossdielen auch über einer Fußbodenheizung verlegen.

  • Ausschließlich zu Schlossdielen mit Mehrschichtaufbau greifen.
  • Es muss sich um eine Niedertemperatur-Warmwasser-Fußbodenheizung mit einer Vorlauftemperatur von maximal rund 36 °C handeln.
  • Die Estrichoberfläche darf nicht wärmer als 29 °C werden.
  • Die Raumtemperatur muss bei 21 °C liegen, die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 %.
  • Eiche oder Räuchereiche als einzige infrage kommende Holzart.
  • Vollflächige Verklebung der Schlossdielen ist alternativlos.
  • Beachten Sie mögliche weitere Vorschriften seitens des jeweiligen Herstellers.

Ausführliche Informationen finden Sie im Blog Beitrag Schlossdielen und Fußbodenheizung.
Eignen sich Schlossdielen für die Verlegung im Bad?
Wenn ein paar Vorgaben eingehalten werden, lassen sich Schlossdielen im Bad verlegen. Geeignet sind dafür aber lediglich Hartholzbretter (z. B. Eiche) im Mehrschichtaufbau. Als Oberflächenbehandlung kommt ausschließlich Lack infrage, der schützt das Holz nämlich vor Feuchtigkeit. Ebenfalls wichtig: Lüften nach dem Duschen/Baden. Pfützen sollten sofort aufgewischt werden. Die Schlossdielen dürfen keinesfalls schwimmend verlegt werden, einzig die vollflächige Verklebung auf dem Estrich bringt die gewünschten Resultate. Die Ränder des Bodens werden am besten mit Silikon abgedichtet.
Eignen sich Schlossdielen für die Verlegung in der Küche?
Auch bei Schlossdielen in der Küche gilt: Ja, aber… Wie im Bad kommt auch in diesem Fall lediglich Hartholz (z. B. Eiche) mit lackierter Oberfläche infrage. Der Lack hindert die Feuchtigkeit daran, ins Holz einzudringen und es langsam zu zerstören. Bretter im Mehrschichtaufbau weisen deutlich weniger Fugenbildung auf und arbeiten generell weniger. Je stärker die Nutzschicht der Schlossdielen ist, desto öfter lassen sich diese renovieren.
Eignen sich Schlossdielen für die Verlegung auf Fliesen?
Ist der alte Fliesenboden entsprechend präpariert (grundiert), ist die vollflächige Verklebung von Mehrschicht-Schlossdielen durchaus eine Möglichkeit. Um absolut sicherzugehen, sollte sich unbedingt ein Fachmann ein Bild von der Situation machen.
Ist die eigenhändige Verlegung von Schlossdielen eine Option?

Wer als Heimwerker über einen gewissen Erfahrungsschatz verfügt, der kann Schlossdielen durchaus auch selbst verlegen. Anfängern bzw. handwerklich eher unbegabten Menschen empfehlen wir allerdings, sich an einen Fachbetrieb zu wenden. Und sei es nur zur Unterstützung.

Einen kurzen Einblick, was bei der Verlegung von Schlossdielen auf Sie zukommt, bietet unser Artikel Schlossdielen verlegen.
Schwimmende Verlegung: Was kann man sich darunter vorstellen?
Bei einer vollflächigen Verklebung (Mehrschichtdielen) und der Verschraubung (Massivdielen) werden die Bodenbretter fix mit dem Untergrund verbunden. Das passiert bei der schwimmenden Verlegung nicht. Die Schlossdielen gehen keine „kraftschlüssige Verbindung“ mit dem Untergrund ein – wie es im Fachjargon heißt. Allerdings ist die schwimmende Verlegung von Schlossdielen in unseren Augen ohnehin nur eine Notlösung. Geeignet sind ausschließlich Mehrschichtdielen. Massivdielen sind nicht für die schwimmende Verlegung gemacht.
Gibt es Holzarten, die sich besonders für die Verlegung auf einer Fußbodenheizung eignen?
Eichenholz (bzw. Räuchereiche) eignet sich am besten für die Verlegung über einer Fußbodenheizung. Was den Dielenaufbau betrifft, kommen nur Mehrschichtdielen infrage.
Lassen sich Schlossdielen über einer Fußbodenheizung auch schwimmend verlegen?
Die schwimmende Verlegung über einer Fußbodenheizung ist eine sehr schlechte Idee. Wir raten ihnen definitiv davon ab! Zum einen ist die Wärmeübertragung bei dieser Variante nicht gut, zu anderen arbeitet der Boden dadurch aller Wahrscheinlichkeit nach viel zu stark. Wir raten zur vollflächigen Verklebung – am besten von einem Profibetrieb durchgeführt. Dazu eignen sich ausnahmslos Schlossdielen mit Mehrschichtaufbau, die meisten Dielen sind für eine Verlegung über einer Fußbodenheizung nicht geeignet.
185

Schlossdielen Reinigung und Pflege

Pflege und Reinigung von Schlossdielen
Der Aufwand ist abhängig von der gewählten Oberflächenbehandlung. Bei lackierten und geölten Schlossdielen reicht für die Grundreinigung gleichermaßen ein einfacher Staubsauger. Während bei der lackierten Variante manchmal nebelfeucht mit Wasser gereinigt werden sollte, benötigt es bei der Öl-Variante dafür hingegen eine spezielle Holzbodenseife. Außerdem muss die Oberflächenbehandlung mit Öl alle 1-3 Jahre aufgefrischt werden.
186

Schlossdielen Renovierung

Wie lassen sich beschädigte Schlossdielen renovieren?
Wurden die Schlossdielen schwimmend verlegt, lassen sich einzelne Bretter ohne große Probleme austauschen. Bei vollflächig verklebten Böden ist dies allerdings deutlich schwieriger und definitiv ein Fall für den Fachmann. Lokal begrenzte Beschädigung lassen sich rausschleifen und ausbessern. Ist die gesamte Oberfläche stark abgenutzt, kann die in ihrer Komplettheit abgeschliffen und renoviert werden.
187

Schlossdielen Bestell- und Liefervorgang

Was ist rund um die Bestellung zu beachten?
Eine Bestellung bei Traumboden 24 ist ausschließlich über den Onlineshop möglich, die Möglichkeit einer Selbstabholung gibt es nicht. Eine unserer Partnerspeditionen übernimmt die Lieferung.
Kann ich eine Musterdiele bestellen?
Alle im Onlineshop von Traumboden 24 angebotenen Dielen können auch als Musterdiele (25 cm, A4-Kuvert) versendet werden. Sie helfen dabei, ein Gefühl für die Wirkung des Bodens zu bekommen und machen es möglich, sich selbst von der Qualität der Produkte zu überzeugen. So wird die Gefahr, einen Fehlkauf zu tätigen, drastisch reduziert. Das Porto übernehmen wir. Und wenn Sie das Muster innerhalb von 14 Tagen retournieren, erstatten wir auch den Warenwert.
Können Termine für die Ausstellung vereinbart werden?
Die Tore zu unserer Ausstellung öffnen sich ausnahmslos nur nach vorangegangener Terminfindung. Üblicherweise ist Samstag zwischen 10 und 12 Uhr am besten. Lassen Sie uns im Vorfeld wissen, welche Diele Ihr Favorit ist und wie viel Sie benötigen. Die Ausstellung schließt an unser Büro an, ein Lager gehört allerdings nicht dazu. Wer Schlossdielen bestellen möchte, kann dies ausschließlich über den Onlineshop erledigen, die Lieferung erfolgt durch eine Spedition.
Wie lässt sich die passende Bestellmenge berechnen?
Ermitteln Sie die Grundfläche des Bodens und erhöhen Sie diesen Wert um 10 %.
Wie läuft die Lieferung ab?
Für die Lieferung verwenden unsere Partnerspeditionen üblicherweise einen 40-Tonnen-LKW. Der benötigt entsprechend viel Platz. Sollte der bei Ihnen nicht vorhanden sein (Sackgasse, enge Straße etc.), lassen Sie uns das bitte rechtzeitig im Vorfeld wissen. Wo die geplante Lieferung bis an die Bordsteinkante nicht möglich ist, wird der LKW-Fahrer den nächstgelegenen Parkplatz ansteuern und die Ware dort entladen. Den Weitertransport müssen Sie in diesem Fall dann bitte selbst organisieren. Die Spedition meldet in der Regel rechtzeitig bei Ihnen, um einen Liefertermin bekannt zu geben und letzte Details zu klären. Sollten Sie am anvisierten Tag unpässlich sein, sorgen Sie bitte für jemand, der an ihrer Stelle die Lieferung entgegennimmt. Es ist außerdem sehr wahrscheinlich, dass der Fahrer bei der Entladung Ihre Hilfe benötigt.
Transportschaden entdeckt: Wie ist der weitere Ablauf?
Überprüfen Sie die Ware sofort nach Erhalt auf etwaige Schäden oder Mängel. Da Ihre Bestellung selbstverständlich versichert ist, haben Sie im Fall des Falles Anspruch auf Ersatz. Halten Sie die Mängel in den Frachtpapieren fest und lassen Sie die Angaben vom LKW-Fahrer bestätigen. Legen Sie der Reklamation zudem einige Fotos bei, das beschleunigt den Austauschprozess erheblich.
Lieferung unvollständig: Wie ist der weitere Ablauf?
In so einem Fall greift die Versicherung. Überprüfen Sie die Lieferung nach Erhalt sofort auf Vollständigkeit. Sollte es Grund zur Beschwerde geben, halten Sie diesen in den Frachtpapieren fest und lassen Sie die Angaben vom Fahrer bestätigen. Legen Sie zudem eine Kopie der Frachtpapiere bei, um die Nachlieferung zu beschleunigen.
Gibt es zur Lieferung auch eine Rechnung?
Sie erhalten zu Ihrer Bestellung natürlich auch eine Rechnung mit inkludierter Mehrwertsteuer. Zugestellt wird diese nach der Auslieferung per E-Mail.
Wie lange muss ich auf meine Lieferung warten?
Die durchschnittliche Lieferdauer ist in der Detailbeschreibung der jeweiligen Produkte vermerkt. Den aktuellen Lagerbestand fragen Sie am besten vor dem Kauf ab.
196

Massivparkett: Allgemeines

Existieren unterschiedliche Arten von Massivparkett?

Alle Massivparkett-Varianten, die Sie in unserem Onlineshop kaufen können, sind aus Eichenholz gefertigt. Abgesehen vom selben Ausgangsmaterial unterscheiden sich die verschiedenen Varianten aber oft deutlich, besonders bezüglich so wichtiger Merkmale wie Farbe, Dimensionen oder Oberflächenbehandlung:

  • Farbe: Weiß, Schwarz, Graz, Rot, Braun
  • Oberfläche: gebürstet oder unbehandelt
  • Holzsortierung: Rustikal, Objekt, Naturell, Select / Natur
  • Länge: 320, 350, 360, 420, 500 oder 600 mm
  • Breite: 50, 60, 70 oder 80 mm
  • Stärke: 10, 15 oder 22 mm
  • Oberflächenbehandlung: Natur- oder Farböl
Welche Vor- und Nachteile hat Massivparkett?
Mit Massivparkett entscheiden Sie sich für einen der klassischsten Bodenbeläge überhaupt. Der elegante Evergreen wirkt besonders stilvoll, passt sich an jeden Einrichtungsstil an und ist ein absolut nachhaltiges Produkt aus der Natur. Dank vieler unterschiedlicher Verlegevarianten wie dem berühmten Fischgrätmuster oder dem sogenannten Schiffsboden sind individuelle Bodengestaltungen mögliche, die besonders in renovierten Altbauten ihre Wirkung entfalten. Massivparkett hat den weiteren großen Vorteil, dass es mehrmals komplett oder lokal abgeschliffen werden und somit renoviert werden kann. Kratzer, Delle und andere Schäden lassen sich (fast) restlos aus dem Belag entfernen. Massivparkett ist zudem bestens geeignet für die Kombination mit einer Fußbodenheizung. Auf der Minus-Seite findet sich lediglich die verhältnismäßig aufwendige Verlegeweise. Ein Projekt, welches nur auf der Basis von genug Erfahrung in Angriff genommen werden sollte. Da sich Massivparkett wie erwähnt oft renovieren lässt und an sich sehr robust ist, bekommen Sie einen Belag, der Sie über viele Jahrzehnte begleiten wird. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist entsprechend hervorragend.
Was bedeutet die Kennzeichnung „1. Wahl“?
Wird Massivparkett mit der Kennzeichnung „1. Wahl“ versehen, bedeutet dies nicht, dass es sich hierbei um eine besonders harmonische oder dynamische Optik handelt. Vielmehr versichern wir damit, dass das Massivparkett auf alle bekannten Produkt- und Produktionsfehler geprüft und als einwandfrei eingestuft wurde.
Gibt es besonders robuste Holzarten?
Zu den besonders harten Holzarten zählt das heimische Eichenholz. Im Onlineshop von Traumboden 24 finden Sie ausnahmslos Massivparkett aus Eichenholz, weshalb Sie sicher sein können, dass Sie auf jeden Fall einen überdurchschnittlich belastbaren Holzboden bekommen. Kleiner Profitipp: Wer sich für ein Massivparkett mit gebürsteter Oberfläche entscheidet, der muss sich wegen kleineren Kratzern keine großen Sorgen machen, die verschwinden nämlich in der dynamischen Optik. Auch unsere vierbeinigen Partner fühlen sich auf gebürsteten Oberflächen besonders wohl, weil sie für ihre empfindlichen Pfoten deutlich angenehmer und zudem nicht so rutschig wie glatte Varianten sind. Positiver Nebeneffekt: Unsere Haustiere müssen ihre Krallen weniger oft einsetzen, dadurch entstehen auch weniger Kratzer.
Wie lassen sich bei Massivparkett Wölbungen und Fugen vermeiden?
Massivparkett ist ein Naturprodukt und reagiert deshalb auf Änderungen der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit in seiner unmittelbaren Umgebung. Gänzlich lassen sich Fugen und Wölbungen deshalb nicht vermeiden. Wer das Massivparkett aber fachmännisch korrekt verlegt und den Belag vernünftig behandelt, der wird diesbezüglich keine großen Probleme haben. Achten Sie deshalb bei der Verlegung immer darauf, zu allen fixen Bauelementen unbedingt Dehnungsfugen einzuhalten. Die perfekte Temperatur für das Massivparkett liegt bei 21 °C, die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 und 60 % betragen. Sollte es zur Lachenbildung kommen, wischen Sie das stehende Wasser immer sofort auf. Noch besser ist natürlich, wenn Pfützen erst gar nicht entstehen.
Wie können Kratzer auf dem Massivparkett vermieden werden?
Wer im Alltag auf ein gewisses Maß an Vorsicht nicht vergisst, der kann das Entstehen von Kratzern auf dem Massivparkett deutlich minimieren. Gehen Sie zum Beispiel nie mit Straßenschuhen über den Holzboden. Steinchen im Profil könnten den Belag zerkratzen. Bringen Sie an der Unterseite von Stuhl- und Tischbeinen die klassischen Filzgleiter an. Positionen Sie Pflanzen niemals direkt auf dem Boden, sondern immer auf den dafür entwickelten Pflanzenrollern. Sollten Sie planen, die Anordnung Ihrer Möbel neu zu arrangieren: Ziehen und schieben Sie die Einrichtungsgegenstände niemals über den Boden, sondern tragen Sie jedes einzelne Stück an seinen neuen Platz. Besonders stark frequentierte Bereiche schützen Sie durch die Ausbringung einer Schutzmatte.
Wie wichtig ist das passende Raumklima für Massivparkett?
Achten Sie darauf, dass das Klima möglichst konstant ist. Kleinere Schwankungen in der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit lassen sich niemals ganz ausschließen, sollten sich aber im Rahmen halten. So darf die relative Luftfeuchtigkeit während der Wintermonate nicht unter 50 % sinken, im Sommer nicht über 60 % steigen. Besonders wohl fühlt sich Massivparkett bei einer Temperatur von 21 °C. Um diese Parameter zu überwachen, können Sie auf ein Hygrometer zurückgreifen.
Geöltes und lackiertes Massivparkett: Wo liegen die Vor- und Nachteile?
Nach einer Behandlung mit Pflegeöl bleibt die einzigartige Haptik von Massivparkett erhalten. Selbiges gilt für die besondere Natürlichkeit des Werkstoffs. Geöltes Massivparkett bleibt zudem atmungsaktiv und beeinflusst das Raumklima weiterhin positiv. Im Schadensfall lassen sich geölte Böden lokal ausbessern und renovieren. Was die Pflege betrifft, ist geöltes Massivparkett hingegen aufwendiger als die lackierte Variante. Sofort nach der Verlegung muss eine Ersteinpflege durchgeführt werden. Alle 1-3 Jahre steht eine Auffrischung auf dem Programm. Zudem ist eine geölte Oberfläche prinzipiell empfindlicher. Bei einem lackierten Massivparkett entfallen Ersteinpflege und Auffrischung gänzlich. Die Variante ist außerdem belastbarer und widerstandsfähiger und hat mit Feuchtigkeit so gut wie keine Probleme. Lackierte Holzböden sind einfacher zu reinigen, allerdings gehen einige typische Eigenschaften des Naturprodukts – wie etwa die Atmungsaktivität und die Haptik – leider verloren.
In welchem Bereich liegt die Restfeuchte von Massivparkett?
Während des Herstellungsprozesses wird Massivparkett auf eine Restfeuchte von ca. 9 % heruntergetrocknet. Üblicherweise kommt dabei das Verfahren der Kammertrocknung zum Einsatz. In der Praxis liegt die Restfeuchtigkeit dann bei rund 10 %.
Benötigt Massivparkett vor der Verlegung eine spezielle Lagerung?
Massivparkett muss sich an seinen Verlegungsort erst gewöhnen, benötigt also eine gewisse Zeit für die Akklimatisierung. Das Massivparkett sollte deshalb in einem trockenen und beheizbaren Raum – und unbedingt auf einem ebenen Untergrund – gelagert werden. Damit sich das Holz an die Verhältnisse gewöhnen kann, platzieren Sie die ungeöffneten Pakete am besten flach übereinander. Nach spätestens zwei Wochen sollte der Akklimatisierungsprozess abgeschlossen sein, von einer längeren Lagerung raten wir ab.
Wie haltbar ist Massivparkett?
Eichenholz-Massivparkett sticht viele andere Holzarten in Sachen Haltbarkeit deutlich aus. Die tatsächliche Lebensdauer hängt aber natürlich auch von der tatsächlichen Nutzungsintensität und Beanspruchung des Bodens ab. Ebenfalls wichtig sind die Abstände zwischen den notwendigen Renovierungen. Je länger die Periode ist, desto älter kann der Boden werden. Eine durchschnittliche private Beanspruchung macht eine Erneuerung ca. alle 15-20 Jahre nötig. Bei guter Pflege bleibt Ihnen das Massivparkett bis zu 100 Jahre erhalten.
Was sind Holzsortierungen?

Holzmaserungen sind niemals gleichmäßig, entsprechend unterschiedlich sehen die einzelnen Elemente des Massivparketts aus. Um dennoch ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild zu garantieren, teilen wir das Massivparkett anhand der Maserung in vier unterschiedliche Kategorien ein, von denen optisch jede anders wirkt. Verfügbar sind die Holzsortierungen „Select“, „Natur“, „Naturell“ und „Rustikal“. Die einzelnen Klassen weisen folgende Eigenschaften auf.

Select / Natur: Glänzt mit besonders ruhigem Erscheinungsbild. Zurückhaltend und harmonisch, nur vereinzelte Wachstumsmerkmale. Die Abweichungen und Struktur und Farbverlauf sind minimal.

Naturell: Massivparkett aus dieser Holzsortierung zählt zu den sehr auffälligen und vitalen Varianten. Das Erscheinungsbild ist abwechslungsreich, das Farbspiel ist ausgeprägt, die Wachstumsmerkmale sind dominant.

Objekt: Die Holzsortierung Objekt beinhaltet eine sehr breite Mischung aus Stäben, die von Naturell bis Rustikal reichen können.

Rustikal: Die dynamischste aller Varianten. Die Maserung ist sehr markant, dasselbe gilt für sämtliche Wachstumsmerkmale. Zusammen sorgen die Eigenschaften für ein ausgesprochen kontrastreiches Massivparkett.

208

Massivparkett: Farben

Ändert sich die Farbe von Massivparkett nach der Verlegung?
Farbveränderungen nach der Verlegung von Massivparkett lassen sich leider nicht vermeiden. Helle Hölzer dunkel nach, dunkle Hölzer werden heller. Eine Möglichkeit, diesen Effekt zu minimieren, ist der Einsatz spezieller farbpigmentierter Pflegeöle.
Wie markant ist das Farbspiel von Massivparkett?
Das Farbspiel gehört zum Naturwerkstoff Holz einfach dazu. Entsprechend kommt es auch in Ihrem Massivparkett vor. Die Intensität lässt sich aber über die Holzsortierungen steuern. Die Dynamik des Erscheinungsbildes und des Farbspiels steigert sich von Select / Natur über Naturell, Objekt bis hin zu Rustikal.
Welches Massivparkett eignet sich für einen hellen Boden?

Mit weißem Farböl behandeltes Massivparkett aus Eichenholz ist die beste Wahl für helle Böden. Die Holzsortierung ist dabei zwar weniger wichtig, in den Kategorien Select und Natur sind die Maserung, das Farbspiel und andere Wachstumsmerkmale aber weniger dominant.

In unserem Blog Artikel Massivparkett hell erfahren Sie mehr.
Welches Massivparkett eignet sich für einen dunklen Boden?

Dunkles Massivparkett wird durch die Oberflächenbehandlung mit einem dunkelbraunen Farböl besonders eindrucksvoll. Mit schwarzem Massivparkett entscheiden Sie sich für die extravaganteste aller Varianten. Erreichen lässt sich die elegante Optik mit schwarzem Farböl. Oder: Sie entscheiden sich für Massivparkett aus Räuchereiche.

In unserem Blog Artikel Massivparkett dunkel erfahren Sie mehr.
Geräuchertes Massivparkett: Was ist das?
Wird Eichenholz mit Ammoniak oder Salmiakgeist behandelt, nimmt es einen besonders dunklen Farbton an. Je länger die Behandlung dauert, desto dunkler wird das Holz. Das Endergebnis ist dann als geräuchertes Massivparkett erhältlich. Dieser Belag spielt seine Stärken besonders dort aus, wo er mit hellen/weißen Wänden und großen Fenstern kombiniert wird.
213

Massivparkett: Verlegung

Lässt sich Massivparkett in Eigenregie verlegen?
Die Verlegung von Massivparkett ist nur für erfahrene Hobbyhandwerker empfehlenswert. Menschen mit etwas weniger Talent und Routine sollten sich hingegen unbedingt an einen Fachbetrieb wenden, die Gefahr für irreparable Schäden am Massivparkett ist bei unsachgemäßer Verlegung eindeutig zu groß.
Benötigt Massivparkett Zeit, sich an das Raumklima zu gewöhnen?
Ja, Massivparkett muss sich vor der Verlegung unbedingt erst an die Bedingungen im Raum gewöhnen. Geben Sie dem Holz dafür mindestens 24 Stunden Zeit und achten Sie darauf, dass die Temperatur zwischen 18 und 21 °C bzw. die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 % liegt. Legen Sie die Pakete noch ungeöffnet übereinander auf einen ebenen Untergrund. Öffnen Sie sie erst kurz vor Beginn der Verlegearbeiten.
Lässt sich Massivparkett schwimmend verlegen?
In unseren Augen ist die schwimmende Verlegung von Massivparkett keine gute Idee, weshalb wir davon auch dringend abraten. Besser geeignet ist das vollflächige Verkleben, am besten legen Sie die Montage in die fähigen Hände eines Profis.
Benötigt Massivparkett eine Dehnungsfuge?
Die Dehnungsfuge ist bei der Verlegung von Massivparkett eine absolute Notwendigkeit. Aufgrund von Schwankungen in Temperatur und Luftfeuchtigkeit dehnt sich Holz aus und zieht sich wieder zusammen. Um dieses Arbeiten zu ermöglichen, ohne Schäden am Belag zu riskieren, müssen Sie auf eine 10-15 mm dicke Dehnungsfuge achten. Der Abstand ist zu allen fixen Elementen, Türen und Übergängen einzuhalten.
Kann Massivparkett über eine Fußbodenheizung verlegt werden?
Massivparkett eignet sich grundsätzlich gut für die Verlegung über einer Fußbodenheizung – allerdings müssen dafür die Rahmenbedingungen stimmen. Möglich ist in diesem Zusammenhang ausnahmslos die vollflächige Verklebung, infrage kommen zudem nur Heizungen mit Warmwasserkreislauf (max. Vorlauftemperatur: 36 °C). Der unter dem Massivparkett befindliche Estrich sollte nicht wärmer als 29 °C werden. Achten Sie darauf, dass die Raumtemperatur möglichst immer bei 21 °C liegt und sich die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 % bewegt. Berücksichtigen Sie auf jeden Fall auch die Angaben des Herstellers zu Verlegung und Pflege. Sie sehen, die Verlegung über einer Fußbodenheizung ist eine komplizierte Angelegenheit. Wir raten Ihnen deshalb unbedingt dazu, diese Aufgabe den Profis zu überlassen!
Eignet sich Massivparkett für die Küche?
Wie im Badezimmer ist Massivparkett in der Küche nur bedingt geeignet. Feuchtigkeit und Wasserspritzer stellen immer wieder eine große Herausforderung für das Holz dar, lassen sich in einer Umgebung wie der Küche aber nicht gänzlich verhindern. Wer Massivparkett in der Küche verlegen möchte, der sollte sich unbedingt für eine Oberflächenbehandlung mit Lack entscheiden. Dadurch entsteht eine wasserundurchlässige Schutzschicht.
Eignet sich Massivparkett für das Badezimmer?
Sofern es mit einer wasserundurchlässigen Lackschicht überzogen ist, kann Massivparkett im Bad durchaus verlegt werden. Die perfekte Wahl für diesen Einsatzort ist es allerdings nicht. Trotz Lackierung müssten Sie im Alltag nämlich besonders vorsichtig sein, die Luftfeuchtigkeit immer im Auge behalten und Wasserspritzer bzw. stehende Lachen auf dem Boden unbedingt verhindern. Massivparkett im Badezimmer verlangt gründliches Durchlüften nach jedem Baden oder Duschen, ein sofortiges Aufwischen von Pfützen und eine extra Abdichtung aller Ränder mit Silikon. Wer diesen Aufwand auf sich nehmen möchte, der darf sich über einen angenehmen, fußwarmen und sehr speziellen Bodenbelag freuen.
220

Massivparkett: Reinigung und Pflege

Wie aufwendig ist die Pflege von Massivparkett?
Der Pflegeaufwand unterscheidet sich je nach Oberflächenbehandlung. Lackierte Holzböden sind einfach zu pflegen, bei der geölten Variante ist hingegen etwas mehr zu tun. Lackiertes Massivparkett lässt sich üblicherweise einfach mit einem Staubsauger oder einem Besen reinigen. Hin und wieder tut dem Belag nebelfeuchtes Wischen mit Wasser sehr gut. Im Fall von geöltem Massivparkett wird dafür eine spezielle Holzbodenseife benötigt. Außerdem wartet bei dieser Variante alle 1 bis 3 Jahre eine Auffrischung der Oberflächenbehandlung. Kleine Pfützen und Spritzer müssen zudem immer umgehend entfernt werden.
221

Massivparkett: Renovierung

Was tun bei beschädigtem Massivparkett?

Im Fall einer geölten Oberfläche lassen sich kleinere Schäden ohne Probleme lokal abschleifen und ausbessern. Das ist bei lackiertem Massivparkett nicht möglich. Hier bleibt im Schadensfall keine andere Möglichkeit, als den gesamten Boden zu renovieren. Ist der Belag nach vielen Jahren stark abgenutzt, steht Ihnen diese Arbeit zur Erneuerung der Oberflächenbehandlung auch bei der geölten Variante bevor.

In unserem Blog Artikel Massivparkett abschleifen erfahren Sie mehr.
222

Massivparkett: Bestellung und Lieferung

Wie berechne ich die passende Bestellmenge meines Massivparketts?
Für die passende Bestellmenge ermitteln Sie einfach die Grundfläche des betreffenden Raumes und addieren zum Ergebnis nochmals 10 %.
Wie erhalte ich ein Muster meines bevorzugten Massivparketts?
Für alle Massivparkett-Modelle, die Sie in unserem Onlineshop finden, senden wir Ihnen auf Wunsch gerne ein unverbindliches Muster zu. Klicken Sie dafür einfach auf den roten Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“ neben dem Parkett Ihrer Wahl. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie dann ein 25 cm langes Anschauungsexemplar – die Versandkosten übernehmen wir. Retournieren Sie das Muster innerhalb von 14 Tagen an uns, bekommen Sie den Warenwert zurück.
Wird das Massivparkett bei Ihnen am Firmenstandort ausgestellt?
Nein, Ausstellungen bieten wir bei Traumboden24 lediglich für Vinylböden, Landhausdielen und Massivholzdielen. Geöffnet werden diese zusätzlich nur nach Absprache.
Wie läuft der Bestellvorgang von Massivparkett ab?
Die Bestellung von Massivparkett läuft bei Traumboden24 ausschließlich über den Onlineshop. Die Möglichkeit der Selbstabholung bieten wir ebenfalls nicht an. Die Lieferung erfolgt durch eine unserer Partnerspeditionen.
Wie läuft die Lieferung von Massivparkett ab?
Unsere Partnerspedition liefert das von Ihnen bestellte Massivparkett mit einem großen 40 Tonnen LKW – soweit möglich – bis an die Bordsteinkante. Ist die Zufahrt nicht möglich, weil Sie etwa in einer Sackgasse wohnen oder die räumlichen Gegebenheiten so beengt sind, steuert der Fahrer den nächstgelegenen Parkplatz an und entlädt die Ware dort. Den Transport zu Ihren nach Hause müssen Sie dann bitte selbst organisieren. Der Speditionsfahrer informiert Sie im Vorfeld über den voraussichtlichen Zeitpunkt der Lieferung. Falls Sie verhindert sein sollten, sorgen Sie bitte dafür, dass jemand anderer an Ihrer Stelle die Ware entgegennimmt. Beim Abladen der Lieferung benötigt der Fahrer Ihre Hilfe.
Wie ist das Vorgehen, falls ich einen Transportschaden entdecke?
Ihr Massivparkett ist während des Transports versichert. Dieser Schutz endet mit der Aushändigung der Ware. Überprüfen Sie Ihre Bestellung deshalb bitte sofort nach Erhalt auf etwaige Schäden. Sollten Sie fündig werden, teilen Sie Ihre Reklamationen unbedingt sofort dem Fahrer mit, der muss sie mit seiner Unterschrift bestätigen und die Angaben in die Frachtpapiere eintragen. In ihrer Reklamation sollte eine Kopie der Frachtpapiere sowie Fotos von den Schäden enthalten sein. Nur so haben Sie Anspruch auf Ersatz.
Wie ist das Vorgehen, wenn die Lieferung unvollständig ist?
Die Ware ist während des Transports versichert. Überprüfen Sie Ihre Lieferung deshalb sofort nach Erhalt auf Vollständigkeit. Sollte tatsächlich etwas fehlen, teilen Sie das bitte umgehend dem LKW-Fahrer mit. Der muss Ihre Angaben mit seiner Unterschrift bestätigen und die Probleme in den Frachtpapieren vermerken. Ihre Reklamation muss unbedingt eine Kopie dieser Frachtpapiere beinhalten, damit Sie Anspruch auf Ersatz haben.
Wie lange dauert die Lieferung meines Massivparketts üblicherweise?
Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es leider nicht. Die Infos zu den Lieferzeiten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.
Bekomme ich eine Rechnung meiner Bestellung?
Sie bekommen natürlich eine Rechnung, wenn Sie Ihr neues Massivparkett bei Traumboden24 bestellen. Die Rechnung inkl. ausgewiesener Mehrwertsteuer wird per E-Mail zugestellt, sobald die Lieferung der Ware abgeschlossen ist.
231
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular