Produktinformationen WPC Terrassendielen

Mit den folgenden Produktinformationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Themen rund um WPC Terrassendielen vermitteln. Hier werden Punkte behandelt wie etwa die Kaufentscheidung, der Ablauf der Lieferung und die Verlegung der Dielen.

Inhaltsverzeichnis

Ermittlung des Materialbedarfs

Fertigen Sie zunächst eine Skizze Ihrer Terrasse an und entscheiden Sie sich für eine Verlegerichtung. Sind diese Punkte abgehakt, erfolgt auch schon die Berechnung des Materialbedarfs. Dafür ist eine einfache Formel völlig ausreichend. Für ein besseres Verständnis rechnen wir die ganze Angelegenheit anhand einer Musterterrasse durch.

Unsere Terrasse ist 3 m lang, 4 m breit und die WPC Terrassendielen weisen eine Breite von 143 mm auf. Wir verlegen die Decklage entlang der kurzen Seite mit 3 Metern. Wir teilen nun die Terrassenbreite durch die Dielenbreite – und schon haben wir die Anzahl der notwendigen Dielen ermittelt. Im konkreten Fall bedeutet das 4 : 0,143 = 28. Wir benötigen 28 WPC Terrassendielen mit einer Länge von Minimum drei Metern, da die gesamte Länge der Terrasse üblicherweise mit einer einzigen Diele und ohne Stoßbildung überwunden wird.

Neben der Decklage benötigen Sie noch Material für den Unterbau. Auch hier ist die Berechnung ganz einfach. Neben der Terrassenlänge (3 m) ist der Abstand zwischen den Unterbauprofilen wichtig. Bei WPC Terrassendielen beträgt dieser idealerweise 0,4 m. Die Terrassenlänge wird nun durch eben diesen Abstand geteilt und abschließend noch 1 addiert. Also 3 : 0,4 + 1 = 9. Der Bedarf liegt bei 9 Unterkonstruktionsprofilen mit einer Länge von 4 Metern.

Um Verschnitt aufzufangen, runden Sie beide Ergebnisse jeweils um 10 % auf. Mit den ermittelten Werten füttern Sie den Angebotskalkulator auf unserer Website. So erhalten Sie schnell einen Überblick über die zu erwartenden Kosten. Bei offenen Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

WPC Terrassendielen und ihre typischen Eigenschaften

Wer mit der uneinheitlichen Optik von Holzdielen nichts anfangen kann, der wird mit WPC Terrassendielen auf jeden Fall glücklich werden. Die Elemente aus Verbundwerkstoff weisen keinen nennenswerten Verzug auf, sind garantiert splitterfrei und Ausfalläste werden Sie auch nicht finden. Der Aufwand für Reinigung und Pflege ist im Vergleich zu Holz deutlich geringer.

WPC Terrassendielen bestehen zu einem großen Teil aus Holz(fasern) und reagieren deshalb auf den UV-Anteil der Sonnen ebenfalls mit Vergrauung. Wechselnde Witterungsverhältnisse beschleunigen diesen Vorgang. Bremsen lässt sich der Abbau des Holzinhaltsstoffes Lignin durch eine spezielle Ummantelung. Bei Dielen mit dieser Schutzschicht handelt es sich um die Premium-Variante.

Das Farbspiel von WPC Terrassendielen ist zwar nicht so ausgeprägt wie bei Holz, innerhalb einer Charge kann es aber durchaus zu leichten Abweichungen kommen.

Die Längenausdehnung von WPC Terrassendielen unter freiem Himmel ist durchaus markant. Achten Sie deshalb darauf, dass zwischen Terrasse und Fassade bzw. anderen fixen Elementen immer 1-2 cm frei bleiben. Gestalten Sie das Gefälle so, dass das Wasser vom Gebäude wegfließen kann. Abflussrichtung und Längsrichtung der Decklage bilden eine entsprechende Flucht. In den günstigeren WPC Terrassendielen mit Hohlprofil kann sich unter Umständen Regenwasser sammeln. Verschließen Sie die Enden deshalb immer mit Abschlusskappen.

Der Unterbau

Zwar ist der Unterbau nicht zu sehen, für die Langlebigkeit und Stabilität Ihrer WPC Terrasse ist er aber elementar wichtig. Nur wenn er richtig konstruiert ist, erreicht die Terrasse ihre maximale Haltbarkeit, fließt das Wasser in die richtige Richtung ab und wird ein Verdrehen/ein Wippen der WPC Terrassendielen verhindert. Anders als viele Hersteller raten wir deshalb dazu, die Unterkonstruktion in Rahmenbauweise zu fertigen und – wenn möglich – im Untergrund zu verankern.

Damit beide Elemente dieselbe Haltbarkeit aufweisen, sollten Decklage und Unterbau auch aus demselben oder zumindest aus einem gleichwertigen Material bestehen. In unserem Onlineshop erhalten Sie neben WPC-Profilen noch welche aus Aluminium. Sorgen Sie dafür, dass alle 40 cm ein Auflagepunkt bzw. eine Verschraubungsmöglichkeit für die UK-Profile besteht.

Was erwartet mich bei der Verlegung?

Unsere Verlegeanleitung versorgt Sie mit den wichtigsten Tipps rund um den richtigen Aufbau und das notwendige Gefälle. Nur wer die Anweisungen befolgt, bekommt am Ende eine robuste und dauerhafte WPC Terrasse. Zwar bestehen die meisten Hersteller nicht auf eine Verankerung des Unterbaus im Untergrund, wir empfehlen dieses Vorgehen aber auf jeden Fall.

Ausrichtung

Zwar neigen WPC Terrassendielen zu weniger Verzug als Holz-Elemente. Allerdings sollten alle Dielen erst ausgerichtet werden, bevor die endgültige Fixierung folgt. Nur so wird ein einheitliches Erscheinungs- und Fugenbild erzeugt.

Feinschnitt

Um alle Dielen auf dieselbe Länge zu kürzen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie fixieren alle WPC Terrassendielen und greifen danach zur Handkreissäge inkl. Führungsschiene. Oder sie führen den Feinschnitt noch vor der Verlegung mit einer Kappsäge durch. Ohne Feinschnitt geht es aber nicht. Achten Sie deshalb beim Einkauf darauf, dass die Dielen ca. 5 cm länger sind als eigentlich notwendig.

Oberflächenschutz

Wer sich für offenporiges WPC von Gunreben entschieden hat, muss nach der Verlegung eine Ersteinpflege mit dafür geeigneten Produkten durchführen. Bei MEFO WPC Terrassendielen ist dies nicht nötig. Möchten Sie die Oberflächenbehandlung dennoch durchführen, testen Sie Ihr Produkt zunächst an einem Verschnittstück.

Montage nur mit den originalen Fixierungsclips

WPC Terrassendielen weisen eine hohe Längenausdehnung auf. Entsprechend benötigen die Elemente genügend Platz, um sich ausdehnen zu können. Der Halt darf darunter aber nicht leiden. Dafür sind die originalen Befestigungsclips ideal geeignet. Zusätzlich entfallen unser Garantieversprechen, die Gewährleistung und die Haftung, sobald Sie Fremdprodukte für die Montage benützen.

Reinigung und Pflege von WPC Terrassendielen

Die Reinigung der WPC Terrassendielen gelingt am besten mit einem Wasserschlauch und einem Besen. Bei hartnäckigeren Flecken und Moosbewuchs bietet sich der Einsatz eines speziellen Terrassendielen Cleaners an (erhältlich in unserem Onlineshop).

Ihren Grill platzieren Sie am besten abseits der Terrasse. Ist das nicht möglich, bringen Sie zumindest eine Schutzmatte unterhalb des Grills aus.

Blumentöpfe stellen Sie bitte niemals direkt auf die Decklage, sondern ausnahmslos auf Pflanzenroller oder zumindest auf einen Untersetzer. Mit Filzgleitern an der Unterseite von Stuhl- und Tischbeinen verhindern Sie, dass die WPC Terrassendielen durch das Herumschieben von Möbeln zerkratzt wird. Führen Sie bei offenporigem WPC von Gunreben unbedingt eine Ersteinpflege mit WPC Öl durch.

Angebotsgültigkeit

Unsere Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht. Besonders in der Hauptsaison kann es vorkommen, dass die Lagerbestände schwanken und es zu Lieferengpässen kommt. Achten Sie bitte deshalb darauf, dass zwischen Bestellung und Bezahlung nicht allzu viel Zeit verstreicht. Wir beginnen mit der Bearbeitung nämlich erst dann, wenn die entsprechende Zahlung eingetroffen ist. Sollte die gewünschte Dielenlänge nicht lagernd sein, behalten wir uns die Möglichkeit vor, Ihnen längere Dielen zukommen zu lassen. So vermeiden wir unnötige Wartezeiten und Ihnen entstehen dadurch keine Nachteile – abgesehen von etwas mehr Verschnitt.

Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt mittels 40-Tonnen-LKW und in einer Sammeltour. Sie haben dadurch die Möglichkeit, eine gewünschte Lieferwoche anzugeben, Datum und Uhrzeit legt allerdings die Spedition fest. Sollten Sie just zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbar sein, sorgen Sie bitte für eine Ersatzperson (Familie, Freunde, Nachbarn, Handwerker), die statt Ihnen die Ware entgegennimmt. Der Speditionsfahrer wird sich rechtzeitig bei Ihnen per E-Mail oder Handy melden, um die Details zu klären.

Geliefert wird, wenn möglich, bis an die Bordsteinkante. Sollte dies an Ihrer Adresse nicht möglich sein, wird der Fahrer die nächste Gelegenheit ansteuern und die Ware dort entladen. Für den Weitertransport sind Sie in diesem Fall selbst zuständig. Der Fahrer bittet bei der Entladung um Hilfe, 1-2 Personen sollten dafür zur Verfügung stehen.

Ihre Bestellung ist auf dem Weg zu Ihnen selbstverständlich versichert. Kontrollieren Sie die Ware deshalb nach Erhalt sofort auf Schäden oder Mängel. Reklamationen müssen in den Frachtpapieren vermerkt und vom LKW-Fahrer mittels Unterschrift bestätigt werden. Um die Bearbeitung zu erleichtern und zu beschleunigen, fügen Sie der Dokumentation Fotos bei.