FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu all unseren Bodenbelägen.

Parkett: Renovierung

Das Parkett ist beschädigt. Was kann ich tun?
Keine Sorge! Haben Sie den Boden schwimmend verlegt, können Sie die beschädigten Teile einfach austauschen. Wurde das Parkett vollflächig verklebt, muss ein Fachbetrieb hinzugeholt werden. Handelt es sich nur um kleine Beschädigungen, genügt es in der Regel, die entsprechenden Bereiche abzuschleifen und auszubessern. Ist der komplette Boden betroffen, renovieren Sie am besten die gesamte Oberfläche, indem Sie diese abschleifen und mit einem neuen Schutz versehen.
1
Kann man einen schwimmend verlegten Parkettboden abschleifen?

Grundsätzlich kann auch schwimmend verlegter Parkettboden abgeschliffen werden. Allerdings ist die Arbeit deutlich herausfordernder als bei einem vollflächig verklebten Belag. Das Problem: Bei der schwimmenden Verlegung entsteht keine feste Verbindung mit dem Untergrund. Der Einsatz schwerer Schleif- und Bürstmaschinen versetzt das Parkett in Bewegung, das Risiko von Schleifspuren, Unregelmäßigkeiten und sogar Schäden ist deshalb besonders hoch. Für einen in die Jahre gekommenen Parkettboden, finden Sie in unserem Blogbeitrag ausführliche Informationen zum Thema Parkett abschleifen 

1
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular